Musikverein Großmeiseldorf

Der Musikverein beim Schmidataler Körndlfest 2007

Der Großmeiseldorfer Musikverein besteht schon seit langer Zeit. Seit den Jahren 1900 ist es möglich, zurückzuverfolgen, wer das Amt des Kapellmeisters inne hatte.
 

Foto aus dem Jahr 2011 (Adventkonzert am 08.12.2011)

 

Foto aus dem Jahr 2008

Die Kapelle trägt seit 2007 eine neue Tracht mit grünem Kalmukjanker und Gilet, weißem Hemd mit grünem Mascherl und Trachtenhut. Die Präsentation der neuen Tracht fand am 6. Mai statt.

Davor spielte sie jahrzehntelang in der Uniform der Freiwilligen Feuerwehr.

Die Ortskapelle hat 27 Mitglieder, sie spielt an hohen kirchlichen Festtagen, Ortsfesten und Begräbnissen. Der Obmann des Musikvereins ist seit November 2008 Alois Landgesell.

Mitglieder der Ortskapelle Großmeiseldorf  Stand Juni 2012:

Flöte Petra Baumgartner  
Karin Panholzer  
Klarinette Gerfred Lussy Stefanie Heindl
Christina Zeitlberger Reinhard Fischer
Brigitta Panholzer Verena Autherith
Flügelhorn Werner Keusch Hermann Fischer
Roland Schneider Melanie Winklmüller
Horn Josef Zanitzer Gerhard Stopfer
Tenorhorn Leopold Zimmermann Gottfried Fischer
  Roman Fischer Raimund Hainzl
  Josef Jungmayer Josef Pany
Tuba Leopold Mantler Bernhard Panholzer
Schlagzeug Alois Landgesell Willhelm Panholzer
Verena Keusch  
Kapellmeister Markus Kohl  

Der Ortskapelle Großmeiseldorf steht in der neu renovierten Schule ein Raum für Probetätigkeiten zu Verfügung.

Erwähnenswert ist, dass wir stolz auf unsere Jungmusikerinnen und Jungmusiker sind, die den Fortbestand unserer Ortskapelle sichern.

Informationen über das Erlernen eines Musikinstrumentes erhalten Sie bei: Wilhelm Panholzer 02956/3438 und Alois Landgesell 02956/2827


Musikverein Großmeiseldorf erstmals Teilnehmer am Körndlfest-Umzug

Am ersten Wochenende im Juni, Samstag 02. und So. 03.06.,2007 war es wieder soweit. Das 6. KÖRNDLFEST des Landschaftspark Schmidatal ging heuer in Großwetzdorf über die Bühne.

Im Vorfeld des Körndlfestes wurde intern, im Musikverein, durchgefragt, ob Interesse besteht als Umzugswagen am Körndlfestumzug teilzunehmen. Diese Idee stieß auf großen Anklang, womit die Ideenfindung gestartet wurde.

Am Sa. 02.09., trafen wir uns um 09.00. bei unserem Obmann, Leopold Mantler jun., um Traktor und Wagen umzugsfertig zu machen. Da in Großmeiseldorf die Dekoration aus dem Jahre 2005 noch vorhanden und einsatzbereit war, ging die Gestaltung relativ rasch über die Bühne.

Am Sonntag, 03.06. spielten schon einige Musikanten aus Großmeiseldorf mit der TKZ die Feldmesse und ein Frühschoppenprogramm in Großwetzdorf. Die restlichen Musikanten trafen sich um 12.45 beim Musikheim und fuhren geschlossen nach Großwetzdorf. Dort kamen wir bei unserem Aufstellungsort zusammen und enterten unseren Traktor und Wagen, der von Kurt Zeitlberger sicher gelenkt wurde. Beginn des Umzuges war um 14.00. Die Runde führte zweimal durch den Ort, vorbei an tausenden jubelnden Gästen. Alle Musikanten waren mit Begeisterung und vollem Einsatz dabei, galt es doch, den Musikverein Großmeiseldorf mit seinen neuen Trachten, erstmals nach vielen Jahren wieder außerhalb der Ortschaft zu präsentieren.

Nach dem Ende des Umzuges, wurden noch die Verpflegungsstände der Heldenberger KG`s besucht. Die letzten Musikanten wurden noch gegen Mitternacht in Großwetzdorf gesichtet.

War auf jeden Fall eine schöne Gelegenheit sich zu präsentieren und hat uns allen Spaß und Freude bereitet.

Vielen Dank an: OV Josef Wenzl und Wilhelm Panholzer für den zur Verfügung gestellten Traktor und Wagen sowie an Kurt Zeitlberger der mit uns sicher durch Großwetzdorf gefahren ist.