Übungen, Einsätze und Versammlungen der FF Großmeiseldorf
ab 1. Jänner 2012

Übungen, Einsätze und Versammlungen der FF Großmeiseldorf bis 16. Juni 2006                                Zurück zur FF-Homepage
Übungen, Einsätze und Versammlungen der FF Großmeiseldorf bis 5. Juli  2007

Übungen, Einsätze und Versammlungen der FF Großmeiseldorf bis 31. Dezember 2007
Übungen, Einsätze und Versammlungen der FF Großmeiseldorf  im Jahr 2008
Übungen, Einsätze und Versammlungen der FF Großmeiseldorf  im Jahr 2009
Übungen, Einsätze und Versammlungen der FF Großmeiseldorf  im Jahr 2010
Übungen, Einsätze und Versammlungen der FF Großmeiseldorf  im Jahr 2011
 

Techn. Einsatz 6.1.2012     Mitgliederversammlung 2.2.2012   50. Geburtstag 18.1.2012   Techn. Einsatz 27.1.2012   Begräbnis 28.1.2012   50. Geburtstag 2.2.2012    Beförderungen 2.2.2012   Begräbnis 11.2.2012   FF-Ball 18.2.2012   Techn.Einsatz 21.2.2012   Begräbnis 23.2.2012   Winterschulung 23.2.2012   KdtFortbildung 25.2.2012   Übung 27.2.2012   Begräbnis 16.3.2012   Nachtübung 16.3.2012   Wissenstest 24.3.2012   Verdienstmedaille 30.3.2012   Ordnerdienst 31.3.2012   Funkübung 3.4.2012    Florianimesse 5.5.2012   Osternachtfeier 7.4.2012    Florianimesse 5.5.2012   Begräbnis 15.5.2012    Begräbnis 19.5.2012   Verkehrsreglerausbildung 26.5.2012    Fahndorfer Kirtag 27.5.2012   Begräbnis 31.5.2012    Fronleichnam 6.6.2012   Technischer Einsatz 9.6.2012   Begräbnis 9.6.2012   Fahrzeugsegnung 10.6.2012   Techn. Übung 22.6.2012   Atemschutzübung mit Erste Hilfe, am 16. Juli 2012 um 19:30 Uhr  Abschnittsfeuerwehrtag, am 5. August 2012 um 9 Uhr Technischer Einsatz, am 6.August 2012 um 18:01  Technischer Einsatz, am 9. August 2012 um 15:53 Uhr  Verkehrsunfall auf der B4, am 14. August 2012 um 5:22 Uhr 60 Jahre FF – Minichhofen und Fahrzeugweihe, am 18. August 2012 um 17 Uhr  Bahndammbrand, am 22. August 2012 um 14:36 Uhr  Feuerwehrkirtag vom 24. – 26. August 2012  Unterabschnittsübung in Radlbrunn, am 15. September 2012 um 17 Uhr  Zivilschutz - Probealarm am 06.Oktober 2012 Technischer Einsatz, am 13. Oktober 2012 um 23:25 Uhr Technischer Einsatz, am 31. Oktober 2012 um 16:13 Uhr  Striezelschnapsen, am 31. Oktober 2012 um 19 Uhr  Stationsbetrieb, am 9. November 2012 um 18:30 Uhr  Feuerlöscherüberprüfung, am 10. November 2012 um 9 Uhr  50. Geburtstag von HFM Wilhelm Panholzer, 13. Dezember 2012  Begräbnis von Herbert Pendl, am 15. Dezember 2012 um 10 Uhr  Weihnachtswünsche der FF - Großmeiseldorf

75. Geburtstag von EHBI Josef Wunderer 29. Dezember 2012

Anlässlich des 75. Geburtstages von EHBI Josef Wunderer gratulierten Kommandant Gerhard Stopfer und HFM Adolf Hainzl am Samstag, den 29. Dezember 2012 recht herzlich und es wurde dem Jubilar ein Geschenkgutschein überreicht.

Josef Wunderer trat am 1.3.1956 in die FF – Großmeiseldorf ein und hatte folgende Funktionen inne: ab 1965 Zahlmeister, Kommandant-Stellvertreter 1971-1979 und 1990-2001, Kommandant 1980-1989, Abschnittskommandant ab 1986, Bezirkskommandant-Stellvertreter 1991-2001 und seit dem Jahr 2002 in die Reserve. Besonders hervorzuheben ist auch der Neubau des FF-Hauses unter seiner Führung. Herr Wunderer ist noch immer bei fast allen kirchlichen und gesellschaftlichen Anlässen, auch außerhalb von Großmeiseldorf, vertreten. Die FF – Großmeiseldorf bedankt sich für die Einladung und wünscht dem Jubilar alles Gute und vor allem Gesundheit für die Zukunft.

 

Weihnachtswünsche der FF - Großmeiseldorf

Begräbnis von Herbert Pendl, am 15. Dezember 2012 um 10 Uhr

Die FF – Großmeiseldorf war mit einer Delegation beim Begräbnis des Feuerwehrkameraden Herbert Pendl der FF –Radlbrunn vertreten.

 

50. Geburtstag von HFM Wilhelm Panholzer, 13. Dezember 2012

 

Kommandant Gerhard Stopfer und Oberbrandmeister Josef Fischer besuchten am Donnerstag, den 13. Dezember 2012 um 19 Uhr unseren Feuerwehrkameraden HFM Wilhelm Panholzer, gratulierten recht Herzlich zum 50. Geburtstag und als Geschenk wurde ihm ein Gutschein überreicht.

Wilhelm Panholzer ist am 11. Jänner 1991 der FF – Großmeiseldorf beigetreten, absolvierte den Grundlehrgang, Atemschutzlehrgang und erreichte das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Kommandant Gerhard Stopfer bedankt sich beim Jubilar, dass er sich für die Übungen, Einsätze und weitere Tätigkeiten Zeit nimmt, wenn es der Heurigenbetrieb zulässt.

Die FF – Großmeiseldorf bedankt sich für die Einladung und wünscht dem Jubilar alles Gute und vor allem Gesundheit für die Zukunft und bittet weiterhin um tatkräftige Unterstützung der FF – Großmeiseldorf.

Feuerlöscherüberprüfung, am 10. November 2012 um 9 Uhr

Um neun Uhr warteten am Samstag den 20. November 2012 schon die ersten Leute mit ihrem Feuerlöscher vor dem FF – Haus in Großmeiseldorf auf die Feuerlöscherüberprüfung. Heuer wurde zum zweiten Mal die Fachfirma HAINZ aus Großmugl zur Überprüfung beauftragt. Während den Wartezeiten wurden die Leute von Josef Stockinger und sein Team mit Getränken, Frankfurter, Kaffee und Mehlspeisen versorgt. Insgesamt wurden 125 Feuerlöscher überprüft, einige waren davon defekt und mussten ausgeschieden werden. Es gab auch vor Ort die Möglichkeit einen Feuerlöscher käuflich zu Erwerben. In Garagen und bei Heizanlagen ist ein 6 kg Feuerlöscher vorgeschrieben, in einem Einfamilienhaus und Auto ist er empfehlenswert und dieser sollte laut ÖNORM alle zwei Jahre auf seine Funktionstüchtigkeit überprüft werden. Die FF – Großmeiseldorf hofft mit dieser Aktion einen großen Beitrag zu Ihrer Sicherheit geleistet zu haben.

Stationsbetrieb, am 9. November 2012 um 18:30 Uhr

Die letzte Übung für das Jahr 2012 fand am Freitag, den 9. November 2012 um 18:30 Uhr  im FF – Haus Großmeiseldorf. Zu Beginn begrüßte Kommandant Gerhard Stopfer die zwei Neueintritte Joachim Pölzl und Wolfgang Fischer und wünscht alles Gute in unserer Wehr. Es wurde ein Stationsbetrieb mit den Stationen Atemschutz, KLF, Tragkraftspritze und Notstromaggregat abgehalten. Die Kameraden wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Josef Stockinger und Christoph Hummel betreuten die einzelnen Bereiche. Am Schluss wurde das FF – Haus gesäubert und für die morgige Feuerlöscherüberprüfung hergerichtet. Zu den Bildern

 

Striezelschnapsen, am 31. Oktober 2012 um 19 Uhr

Das traditionelle Striezelschnapsen der FF – Großmeiseldorf ging am 31. Oktober 2012 um im Gasthaus Hainzl über die Bühne. Um 19 Uhr gab Kommandant Gerhard Stopfer den Startschuss. Die Gaststube war gut gefüllt mit sehr begeisterten Spielern. Im Saal wurden auf acht Spielplätzen 110 Stück handgeflochtene Allerheiligenstriezel ausgespielt. Der Hausherr verköstigte die Gäste mit Speis und Trank. Es herrschte ein gemütliches Beisammensein mit toller Stimmung bis spät in die Nacht hinein. Zu den Bildern

 

Technischer Einsatz, am 31. Oktober 2012 um 16:13 Uhr

Ein Traktor hatte eine Ölspur durch den ganzen Ort und bis einen Kilometer nach dem Ortsende Richtung Pfaffstetten gezogen. Um 16:13 Uhr wurden wir von der FF – Pfaffstetten zu diesem Einsatz nachalarmiert. Gemeinsam mit der FF – Pfaffstetten wurde die Ölspur mittels Ölbindemittel gebunden und die Straße gereinigt. Um 17:20 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Technischer Einsatz, am 13. Oktober 2012 um 23:25 Uhr

In der Nacht des 13. Oktober 2012 ereignete auf der L43 Km 19,4 in der Nähe der Biogasanlage ein Verkehrsunfall. Da es sich um einen Alarm mit eingeklemmter Person handelte, wurden zugleich auch die Feuerwehren Ravelsbach und Ziersdorf mitalarmiert. Das Unfallfahrzeug ist mit dem Dach liegend im Bach zum Stillstand gekommen. Als wir am Unfallort eingetroffen waren, konnte sich inzwischen der Unfalllenker selbst befreien. Die FF – Großmeiseldorf regelte den Verkehr und stellte das Auto wieder auf die Räder, dass anschließend von der FF – Ziersdorf geborgen und abtransportiert wurde. Der Einsatz dauerte ca. eine Stunde.

 

Zivilschutz - Probealarm am 06.Oktober 2012

Wien (OTS) - Am Samstag, dem 6. Oktober 2012, wurde wieder der jährliche bundesweite Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. Zwischen 12.00 und 12.45 Uhr wurden nach dem Signal "Sirenenprobe" die drei Zivilschutzsignale "Warnung", "Alarm" und "Entwarnung" in ganz Österreich ausgestrahlt. Der Probealarm dient einerseits der Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, andererseits soll die Bevölkerung mit diesen Signalen und ihrer Bedeutung vertraut gemacht werden.

Die Ergebnisse des Zivilschutz-Probealarms sind auch heuer wieder sehr zufrieden stellend. 8.203 Sirenen wurden auf ihre Funktionstüchtigkeit getestet, wobei 99,56 Prozent der Sirenen einwandfrei funktionierten. Keine Ausfälle gab es im Burgenland, in Vorarlberg und in Wien, Bestwerte gab es auch in Oberösterreich (1 Ausfall bei 1430 Sirenen) und in Tirol (2 Ausfälle bei 964 Sirenen). In den anderen Bundesländern kam es zu lediglich geringen Ausfällen. Allgemein lagen die Ausfälle in den Bundesländern bei etwa 0.44 Prozent (2011 bei 0,33 Prozent). Die Ausfälle werden wieder gemeinsam mit den Bundesländern zum Anlass genommen, Wartungs- und Reparaturarbeiten durchzuführen.

Österreich verfügt über ein gut ausgebautes Warn- und Alarmsystem, das vom Bundesministerium für Inneres gemeinsam mit den Ämtern der Landesregierungen betrieben wird. Damit hat Österreich als eines von wenigen Ländern eine flächendeckende Sirenenwarnung.

Die Signale können derzeit über 8.203 Feuerwehrsirenen abgestrahlt werden. Die Auslösung der Signale kann je nach Gefahrensituation zentral von der Bundes-warnzentrale im Einsatz- und Krisenkoordinationscenter des Bundesministeriums für Inneres, von den Landeswarnzentralen der einzelnen Bundesländer oder den Bezirkswarnzentralen erfolgen.

In Großmeiseldorf befinden sich zwei Sirenenstandorte, das sind das FF – Haus - Wiesenweg 2 und Fam. Hainzl -  Dorfstraße 1.

Unterabschnittsübung in Radlbrunn, am 15. September 2012 um 17 Uhr

Für die Feuerwehren Radlbrunn, Großmeiseldorf, Kiblitz, und Ziersdorf der Gruppe 2 des Unterabschnittes Ziersdorf fand am Samstag, den 15. September  2012 um 17 Uhr die zweite Unterabschnittsübung in diesem Jahr in Radlbrunn statt. Um 17 Uhr wurden wir von der Übungsleitung per Digitalfunk aufgefordert, uns zur ehemaligen Schule in Radlbrunn zu Begehen und dort werden uns weitere Befehle erteilt. Übungsannahme war ein Brand im ehemaligen Schulgebäude. Fünf Kameraden und Jugendfeuerwehrmann Bernhard Angerbauer von unserer Wehr wurden mit der Brandbekämpfung von der Hinterseite des Gebäudes und schützen des Nachbargebäudes beauftragt. Die Wasserentnahmestelle war ein Wasserbehälter neben dem Friedhof. Nach erfolgreich beendeter Übung fand die Übungsbesprechung und eine kleine Stärkung in Gettsdorf statt, wo auch die Gruppe 1 mit den Feuerwehren Gettsdorf, Dippersdorf, Fahndorf und Rohrbach geübt hatten.

Aufgrund der schwachen Übungsbeteiligung wünscht sich Kommandant Gerhard Stopfer bei der nächsten Übung am 9. November 2012 wieder mehr anwesende Kameraden.

Feuerwehrkirtag vom 24. – 26. August 2012

84 Kinder kamen zur Schlumpfparty nach Großmeiseldorf!

Mit einem Steckerlfischessen begann der FF – Kirtag am Freitag, den 24. August ab 17 Uhr im FF – Haus Großmeiseldorf. DJ – El - Martino eröffnete offiziell um 20:30 Uhr den Schlagerabend. Über 200 Stk. Steckerfische konnten an die Frau bzw. Mann gebracht werden.

Am Samstag begann um 14:30 Uhr bei angenehmem Wetter das 7. Spielefest mit Thema "Schlumpfparty", dass im Rahmen der "Ferienspieltage12" der Marktgemeinde Ziersdorf und Gemeinde Heldenberg ausgetragen wurde. Organisatorin Karin Kopp und ihr Team haben ganz professionell mit eigenen Leibchen und Hosen (Schlumpfbekleidung) gekleidet die 10 Stationen betreut. Der Aufwand hat sich gelohnt, es sind 84 Kinder der Einladung gefolgt, die bravourös die einzelnen Stationen bestanden haben. Diese waren Strohhalmspiel, Dosenwerfen, Ringe werfen, Grasschifahren, Ball ins Loch, Sackhüpfen, Löffelspiel, Ballspiel, Dart mit Pfeilen und Bällen, Basteln und Malen, Bausteinspiel und eine Wasserbombenschlacht. Alle teilnehmenden Kinder bekamen nach 10 Stempeln im Spielepass tolle Preise sowie ein Essen und ein Getränk. Ein herzlicher Dank gilt Karin Kopp und ihrem Team für die gute Organisation!
Um 20.30 Uhr spielte die Musikgruppe „Get Back“ zum letzten Mal auf. Kurz vor Mitternacht gab es die traditionelle Tombola mit Tortenstücken und erstmalig wurden auch Sachpreise wie Eintrittskarten in eine Therme, Amethyst Welt Maissau, Fossilienwelt Weinviertel, Garten Tulln, Tanzgutscheine und eine Wachaurundfahrt gezogen.

Am Sonntag zelebrierte Pfarrer Alt-Dechant Norbert Pecha um 10 Uhr die Hl. Messe, die von der Organistin Marina Draxler mit gestaltet wurde. Die Hl Messe wurde unserem verstorbenen Kameraden Ehrenhauptbrandinspektor Walter Kopp-Hogl und unserem unterstützenden Mitglied Franz Stopfer gewidmet. Im Anschluss gab Kommandant Gerhard Stopfer einen kurzen Bericht über das erste Halbjahr 2012. Kommandant Stv. BI Josef Wenzl wurde mit dem Verdienstabzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes 3. Klasse in Bronze und Hauptfeuerwehrmann Josef Roch mit dem Ehrenzeichen für 50 Jahre Tätigkeit im Feuerwehr und Rettungswesen beim Abschnittsfeuerwehrtag, am 5. August in Mühlbach am Mahnhartsberg ausgezeichnet. Im Rahmen des Ausbilderabends in Bergau am 30. März wurde von OBR Johann Thürr und BR Reinhard Scheichenberger an OBI Gerhard Stopfer die Verdienstmedaille in Bronze für langjährige Tätigkeit als Einsatzmaschinistenausbilder verliehen. Heuer wurden wir schon zu 7 technischen Einsätzen und einem Brandeinsatz gerufen. Alleine im August heulte 4 mal die Sirene. Da die Mindestverordnungsausrüstung neu reformiert wurde und die Einsatzzeit eines FF – Autos von 20 auf 25 Jahre hinaufgesetzt wurde und unser Kleinlöschfahrzeug schon 22 Jahre alt ist, konnten wir derzeit unser Vorhaben, unsere technischen Möglichkeiten mehr Auszuschöpfen nicht umsetzen. Wir werden von den umliegenden Feuerwehren gut unterstützt um unseren Mitmenschen zu helfen. Im Jahr 2011 wurden bei den 14 Übungen, 11 Einsätzen und 40 diversen Tätigkeiten von 625 Mann 1.557 freiwillige Stunden geleistet. Das ist für eine kleine Wehr wie wir eine großartige Leistung.

Das ganze Wochenende konnten zahlreiche Ehrengäste wie Bezirksfeuerwehrkommandant Stv. BR Reinhard Scheichenberger, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Josef Nestreba, Unterabschnittskommandant HBI Herbert Burger und HBI Andreas Schwingl, Ehrenbrandrat – Ehrenkommandant Josef Wunderer, eine Delegation von der FF – Radlbrunn unter Kdt. OBI Völkl und eine Delegation von der FF – Stetteldorf unter Kdt. OBI Trauner, geschäftsführenden Gemeinderat - Ehrenmitglied Ing. Hermann Fischer und Alfred Heindl, Landtagsabgeordnete Ökrat. Marianne Lembacher, Bürgermeister Johann Gartner, Ortsvorsteher Josef Wenzl, und zahlreiche Gemeinderäte begrüßt werden.

Im Anschluss spielte die Musikgruppe „Get Back“ zum Frühschoppen auf. Der Mittagstisch wurde von den Gästen sehr gut angenommen. Zum Kirtagsausklang spielte der Musikverein Großmeiseldorf um 16:30 Uhr zum traditionellen Kirtagskonzert auf. Ein großer Dank gilt den Gästen, Feuerwehrkameraden und den freiwilligen Helfern, die dazu beigetragen haben, dass dieser Kirtag wieder ein Erfolg war. Der Reinerlös dieser Veranstaltung dient zum Ankauf diverser Einsatzgeräte. Zu den Bildern

Bahndammbrand, am 22. August 2012 um 14:36 Uhr

Aufgrund der extremen Hitze und Trockenheit der letzten Tage kam es am Mittwoch, den 22. August 2012 beim Bahndamm Richtung Minichhofen bei Bahn KM 62,5 zu einem Böschungsbrand. Beim Eintreffen am Einsatzort war bereits eine Fläche von ca. 150m² vernichtet. Der Brand konnte mittels Feuerpatschen nach ca. einer Stunde eingedämmt werden.

 

60 Jahre FF – Minichhofen und Fahrzeugweihe, am 18. August 2012 um 17 Uhr

Im Rahmen des 30. Feuerwehrheurigen in Minichhofen vom 17. – 19. August 2012 wurde auch der Festakt 60 Jahre FF und Fahrzeugweihe des Löschfahrzeuges (LF) am 18. August abgehalten. Die FF – Großmeiseldorf war mit einer Delegation anwesend. Um 16:45 Uhr trafen die Ehrengäste beim Dorfstadl ein, die Fahrzeugpatin wurde abgeholt und danach begann der Festakt.  Das neue Löschfahrzeug ersetzt das 29 Jahre alte Kleinlöschfahrzeug (KLF) und ist mit allen benötigten Gerätschaften ausgerüstet. Für Interessierte Leute bestand auch die Möglichkeit das Fahrzeug zu besichtigen.

 

Verkehrsunfall auf der B4, am 14. August 2012 um 5:22 Uhr

Durch einen Sekundenschlaf kam am Dienstag, den 14. August 2012 um 5:22 Uhr ein PKW-Fahrer von der Straße - B4 Km. Nr. 27.- ab und kam auf der Fahrbahnböschung zum Stillstand. Zehn Feuerwehrkameraden rückten um 5:30 Uhr mit dem KLF samt Anhänger zum Einsatzort aus. Es wurde auch die FF – Ziersdorf alarmiert. Der Fahrzeuglenker konnte sich selbst befreien. Die FF – Großmeiseldorf sicherte die Unfallstelle ab und regelte den Verkehr. Die FF –Ziersdorf hat das Unfallfahrzeug mit der Seilwinde geborgen und abtransportiert. Um 6:28 Uhr war der Einsatz beendet.

 

Technischer Einsatz, am 9. August 2012 um 15:53 Uhr

Innerhalb weniger Tage wurden wir zum zweiten Verkehrsunfall dieser Woche alarmiert. Diesmal mussten wir am Donnerstag, den 9. August 2012 in Großmeiseldorf zur Pfaffstettnerkreuzung L1228 / L43 ausrücken. Ein PKW und ein Lieferwagen sind zusammengestoßen und in den Straßengraben gerutscht. Es wurden auch die Feuerwehren Ravelsbach und Ziersdorf mitalarmiert. Es wurde die Unfallstelle abgesichert, der Verkehr geregelt, die verletzten Personen geborgen, eine Person musste sogar mit dem Notarzthubschrauber abtransportiert werden und die beschädigten Fahrzeuge wurden abtransportiert. Zum Abschluss wurde die Unfallstelle gesäubert und um 17:10 Uhr konnten wir wieder ins FF – Haus einrücken.

 

Technischer Einsatz, am 6.August 2012 um 18:01

Neun Feuerwehrkameraden rückten am Montag, den 6. August 2012 um 18:05 Uhr zum Einsatzort auf die Umfahrung Ziersdorf zwischen Abfahrt Ziersdorf Mitte und Ziersdorf Süd aus. Ein PKW kam von der Fahrbahn ab und blieb auf dem Dach liegen. Eine Person wurde leicht verletzt und konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Die Feuerwehren Ziersdorf und Ravelsbach sicherten den Gefahrenbereich ab und haben das Auto geborgen. Die Feuerwehr Großmeiseldorf regelte den Verkehr durch das Ortsgebiet von Ziersdorf. Um 19:05 Uhr konnte die Unfallstelle wieder dem Verkehr frei gegeben werden.

Abschnittsfeuerwehrtag, am 5. August 2012 um 9 Uhr

Zahlreiche Feuerwehrkameraden kamen am Sonntag, den 5. August 2012 zum Feuerwehrabschnittstag des Abschnittes Ravelsbach nach Mühlbach am Manhartsberg. Um 9 Uhr wurde die Hl. Messe von Pater Christian Gimpel im wunderschönen Garten der Familie Gudenus zelebriert und im Anschluss fand der Abschnittstag mit Ehrungen statt. Der Kommandant der FF Mühlbach HBI Horst Kunert konnte zahlreiche Ehrengäste wie Bezirksfeuerwehrkommandant Johann Thürr, NR Eva Maria Himmelbauer, NR außer Dienst Johann Bauer, Labg. Marianne Lembacher, und viele mehr begrüßen. Danach gab es einen Bericht von Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Josef Nestreba über die Geschehnisse im Abschnitt des letzten Jahres. Anschließend fanden die Ehrungen statt. Von der FF – Großmeiseldorf wurden Kommandant Stv. BI Josef Wenzl mit dem Verdienstabzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes 3. Klasse in Bronze und Hauptfeuerwehrmann Josef Roch mit dem Ehrenzeichen für 50 Jahre Tätigkeit im Feuerwehr und Rettungswesen ausgezeichnet. Die FF - Großmeiseldorf gratuliert den Ausgezeichneten auf das Herzlichste! Von der FF – Großmeiseldorf waren noch EBR Josef Wunderer, OBI Gerhard Stopfer und OLM Peter Führer am Abschnittstag anwesend. Link zu Bezirksfeuerwehrkommando.

Atemschutzübung mit Erste Hilfe, am 16. Juli 2012 um 19:30 Uhr

Kommandant Gerhard Stopfer wurde per Handy zur Kreuzung Pfaffstettner Straße / Böhmerstraße gerufen, da aus dem Kanalrohr starker Rauch aufsteigt. Gruppenkommandant Josef Stockinger teilt vor Ort einen Maschinisten und einen Atemschutztrupp ein. Vor Ort wurde eine Löschleitung aufgebaut. Den jungen Feuerwehrmännern wurde der gesamte Ablauf erklärt. Die drei Atemschutzmänner rüsteten sich inzwischen mit dem Atemschutzgerät aus und versuchten mit dem C – Strahlrohr zum Brandherd vorzudringen um diesen zu Löschen. Im zweiten Teil der Übung wurden durch unseren neuen Sachbearbeiter Feuerwehrmedizinischer Dienst Roman Fischer einige einfache Übungen wie Rautekgriff, bergen mit dem Tragetuch oder stabile Seitenlage erklärt. Danach gab es gleich vor Ort die Übungsnachbesprechung. Im Anschluss wurde im Mannschaftsraum VM Johannes Roch zum 40. Geburtstag gratuliert und ihm ein Geschenk überreicht. Darauf folgte noch die Kirtagsbesprechung, der vom 24. – 26. August 2012 im FF – Haus Großmeiseldorf abgehalten wird. Zu den Bildern

Technische Übung, am 22. Juni 2012 um 19 Uhr

Brandmeister Josef Stockinger ist bei der Panholzerbrücke schon vor längerer Zeit aufgefallen, dass Äste bei stärkerem Wind immer an die Straßenlaterne anschlagen. Aus diesem Anlass wurde gleich eine Übung ausgearbeitet. Josef Stockinger hatte Peter Führer zum Gruppenkommandant erklärt und ihm mitgeteilt, dass die unterer Reihe Äste mit der neu angeschafften Motorsäge abgeschnitten gehören. Zuvor wurde mit der Gemeinde abgeklärt, ob wir einige Äste entfernen dürfen. Mit dem KLF wurde zu dem besagten Baum ausgerückt, die Straße geregelt, die Schutzausrüstung (Schnittschutzhose, Forsthelm, Gehörschutz und Handschuhe) angelegt, die Ausziehleiter aufgestellt und gesichert und dann konnten mehrere Kameraden abwechselnd die Motorsäge ausprobieren. Die abgeschnittenen Äste wurden auf einen Stoß zusammengelegt und am nächsten Tag abtransportiert. Danach gab es vor dem FF – Haus eine Übungsnachbesprechung. Im Anschluss hatte OBM Josef Fischer bei ihm zu Hause zur nachträglichen 60er Geburtstagsfeier eingeladen. Die FF – Großmeiseldorf gratulierte recht herzlich!

Fahrzeugsegnung des Kleinlöschfahrzeuges der FF – Gettsdorf, am 10. Juni 2012 um 15 Uhr

Die FF - Großmeiseldorf war mit einer Delegation bei der Fahrzeugsegnung in Gettsdorf vertreten. Um 14:30 Uhr trafen die Ehrengäste ein, um 14:45 Uhr wurde die Fahrzeugpatin durch den Ehrenzug abgeholt und um 15 Uhr fand die Festmesse mit anschließendem Festakt statt.

Begräbnis von Franz Stopfer, am 9. Juni 2012 um 14 Uhr

Die FF – Großmeiseldorf war mit einer Delegation beim Begräbnis des unterstützenden Mitgliedes, Herrn Franz Stopfer am Samstag, den 9. Juni 2012 um 14 Uhr vertreten.

Technischer Einsatz, am 9. Juni 2012 um 9 Uhr

Augrund der heftigen Regenfälle vom Vortag konnte der Regenwasserkanal die Regenmassen nicht aufnehmen bzw. wurden die Kanaldeckel verlegt, daraufhin wurde der Brunnenplatz und ein Teil der Dorfstraße bis zum Gartenbach mit Erdreich verschlemmt. Drei Kameraden der FF – Großmeiseldorf wurden beauftragt die Straße mittels C – Rohr, Schaufel und Besen zu Reinigen. Die Aufräumarbeiten konnten bis Mittag abgeschlossen werden.

Fronleichnamsprozession, am 6. Juni 2012 um 9 Uhr

Am Donnerstag, den 6. Juni 2012 wurde das Fronleichnamsfest in traditioneller Form mit einer Prozession durch den Ort gefeiert. Da zu diesem Zeitpunkt gerade die Kirche innen renoviert wird, wurde die Hl. Messe im Garten des Heurigen Panholzer bei herrlichem Wetter abgehalten. Altdechant Norbert Pecha zelebrierte die Heilige. Messe, die vom Musikverein Großmeiseldorf mit gestaltet wurde. Im Anschluss danach erfolgte die Prozession zu den vier geschmückten Altären. Erste Station gleich bei der Feldmesse, zweite Station Fam. Mantler, dritte Station Dreifaltigkeitssäule – Fam. Lussy und vierte Station Johann Mehofer. Bei jeder Station wurden eine Evangelienlesung, Fürbitten und abschließendem Segen der Gläubigen und des Ortes abgehalten. Am Festzug nahmen neben den Erstkommunionkindern, Ministranten und der Ortsbevölkerung die Freiwillige Feuerwehr, Musikkapelle, Jugend und Pfarrgemeinderäte teil. Im Anschluss wurde von Altdechant Norbert Pecha zur Maitafelfeier ins Gasthaus Hainzl geladen.

Feuerwehrfest in Rohrbach, am 2. & 3. Juni 2012

Eine Delegation der Großmeiseldorfer Feuerwehr beim Rohrbacher Feuerwehrfest im Dorzentrum vertreten. Am Samstag begann um 17 Uhr der Heurigenbetrieb mit dem Steckerlfischgrillen. Am Sonntag ging es um 10 Uhr weiter mit Heurigenbetrieb und Mittagstisch. Zum Abschluss gab es um 19 Uhr die Verlosung der Tombolapreise.

Begräbnis von Hermann Schmid, am 31. Mai 2012 um 14 Uhr

Die FF – Großmeiseldorf war mit einer Delegation beim Begräbnis des unterstützenden Mitgliedes, Herrn Hermann Schmid am Donnerstag, den 31.Mai 2012 um 14 Uhr vertreten.

Fahndorfer FF-Kirtag, am 27. Mai 2012

Die Großmeiseldorfer Feuerwehr war mit einer Delegation beim Fahndorfer Feuerwehrkirtag vertreten. Ab 9 Uhr begann der Festbetrieb, ab 11 Uhr gab es Mittagstisch und ab 20:30 Uhr spielte die Musikgruppe „Styless“ zum Tanz auf.

1. Verkehrsreglerausbildung neu, am 26. Mai 2012

17 Feuerwehrmitglieder aus dem Bezirk Hollabrunn haben die erste Verkehrsreglerausbildung positiv abgeschlossen. Die Teilnehmer darunter OLM Peter Führer wurden durch Polizisten aus dem Bezirk Hollabrunn in Theorie und Praxis auf die Aufgaben im Rahmen von Einsätzen auf öffentlichen Verkehrsflächen vorbereitet.  Insgesamt wurden über 6 Unterrichtseinheiten absolviert, wobei drei Einheiten als Theorie (FF Haus Hollabrunn) und drei als Praxis (Hollabrunn, Kreuzung Wiener Straße-Aumühlgasse und am Messegelände) abgehalten wurden.Die Ausbildung wurde vorgenommen von Abteilungsinspektor Andreas Zöch, Bezirksinspektor Leopold Heugl und Revierinspektor Hermann Heger. Die FF – Großmeiseldorf gratuliert recht herzlich!

Begräbnis von Johann Kaufmann, am 19. Mai 2012 um 14 Uhr

Die FF – Großmeiseldorf war mit einer Delegation beim Begräbnis des unterstützenden Mitgliedes, Herrn Johann Kaufmann am Samstag, den 19.Mai 2012 um 14 Uhr vertreten.

Brandübung mit anschl. Maitafelfeier von EBR, am 14.05.2012 um 19 Uhr

Thema der Übung, die von LM Martin Stockinger ausgearbeitet wurde, war ein Waldbrand bei der ehemaligen Motorgroßbahn. Die Herausforderung war den Brand mit einem B - Strahlrohr ohne Mundstück (Lieferleistung 800 Liter in der Minute) und mit einem C – Strahlrohr ohne Mundstück (200 Liter in der Minute) und ein C- Strahlrohr mit Mundstück (100 Liter in der Minute) zu löschen. Die Wasserentnahmestelle war der Bach. Es wurde die Unterwasserpumpe zur Hilfe genommen die das Wasser vom Bach zur Tragkraftspritze lieferte. Es war im Bach so viel Wasser zur Verfügung dass die Wassermenge (1100 Liter in der Minute) die benötigt wurde ausreichend vorhanden war. Anschließend an der Übung lud uns EBR Josef Wunderer zu seiner Maitafelfeier ein. Die FF bedankt sich sehr herzlich für die Einladung. Zu den Bildern

Begräbnis von Franz Ehemoser, am 12. Mai 2012 um 10 Uhr

Die FF – Großmeiseldorf war mit einer Delegation beim Begräbnis des verstorbenen Feuerwehrkameraden Hauptfeuerwehrmann Franz Ehemoser von der FF - Dippersdorf am Samstag, den 10.Mai 2012 um 10 Uhr in der Pfarrkirche Rohrbach vertreten.

Einsatzmaschinistenausbildung am 11. und 12. Mai 2012

Vom 11. - 12. Mai 2012 fand in Groß Reipersdorf  ein Einsatzmaschinistenlehrgang statt, wo OBI Gerhard Stopfer am 11.05. den theoretischen Teil anhand einer Power Point vortrug und am 12.05. eine Station der praktischen Übung als Ausbildner übernahm.

40. Geburtstagsfeier von BI Josef Wenzl, am 5. Mai 2012

BI Josef Wenzl feierte am 5. Mai 2012 seinen 40. Geburtstag. Zu seinem Jubiläum lud er die Familie, alle seine Freunde, den Sportverein und die FF – Großmeiseldorf ein. Die FF – Großmeiseldorf gratuliert ihrem Kommandant – Stellvertreter auf das Herzlichste!

Florianimesse mit Prozession, am 5. Mai 2012 um 18 Uhr

Am 5. Mai.2012 wurde im Rahmen der Florianifeier eine heilige Messe in der Kirche gefeiert. Die heilige Messe war unserem, fast vor einem Jahr, tödlich verunglückten Kameraden EHBI Walter Kopp – Hogl gewidmet. Dazu konnte die Familie Kopp, Brandrat Reinhard Scheichenberger, Brandrat Josef Nestreba, Hauptbrandinspektor Herbert Burger und viele FF – Kameraden aus Großmeiseldorf begrüßt werden. Nach der heiligen Messe wurde eine Prozession zur Florianistatue beim Feuerwehrhaus durchgeführt, wo Altdechant uns den Segen erteilte. Anschließend sorgte die FF für Speis und Trank. Die FF – Kameraden wurden von OBI Gerhard Stopfer anlässlich seiner erhaltenen Maitafel zu Speis und Trank eingeladen.

Technischer Einsatz auf der B4, am 3. Mai 2012 um 21:30 Uhr

Um 21:30 ereignete sich am 3. Mai 2012 ein Unfall auf der B4 bei Straßenkilometer 29. Ein Pkw kollidierte mit einem Reh und der Pkw wurde auf der vorderen rechten Seite schwer beschädigt. Das Auto wurde von der FF – Großmeiseldorf soweit fahrtüchtig gemacht, dass das Auto, begleitet von der FF – Großmeiseldorf, bei einem Parkplatz abgestellt werden konnte.

Maitafelflechten, am 30. April 2012 um 18 Uhr

Am 30. April 2012 wurde das traditionelle Maitafelflechten beim Feuerwehrhaus mit dem Dorferneuerungsverein durchgeführt. Nach dem aufhängen der Maitafeln wurde die FF von Ortsvorsteher Josef Wenzl zu einem guten Essen eingeladen. Die FF bedankt sich sehr herzlich für die Einladung!

Storch aufstellen bei Familie Hainzl in Tulln, am 25. April 2012

Eine Delegation der FF – Großmeiseldorf fuhr am 25. April 2012 nach Tulln und stellte einen Storch bei der Wohnung von Petra und Markus Hainzl anlässlich der Geburt ihres Sohnes Simon, der am 18.06.2012 geboren wurde, auf. Die FF – Großmeiseldorf gratulieren den stolzen Eltern und ihrem ersten Sohn Lukas recht herzlich und freuen sich sehr mit ihnen.

Ordnerdienst bei Frühlingslauf, am 22. April 2012 ab 9 Uhr

Die FF- Großmeiseldorf stellte für den Frühlingslauf am 22.04.2012, für die reibungslose Abwicklung an der Strecke und als Einweiser zu den Parkplätzen einige
FF – Kameraden zur Verfügung.

Unterabschnittsübung in Großmeiseldorf, am 21. April 2012 um 17 Uhr

Die Unterabschnittsübung des Unterabschnittes Ziersdorf mit allen acht Feuerwehren fand am 21. April 2012 in der Biogasanlage in Großmeiseldorf statt. Übungsannahme war im ersten Abschnitt Menschenrettung, im Technikgebäude wurden drei Personen vermisst die mit schwerem Atemschutz gerettet werden mussten und im zweiten Abschnitt war ein Bagger zu löschen. Die Feuerwehren von Ziersdorf, Radlbrunn, Dippersdorf, Gettsdorf, Fahndorf und Kiblitz wurden von den Übungsleitern OBI Gerhard Stopfer und BM Josef Stockinger zu den jeweiligen Abschnitt entsendet und ihren Aufgaben zugeteilt. Weiters wurde die Übungsleitung durch die FF Großmeiseldorf und der Atemschutzsammelplatz durch FF Rohrbach aufgebaut. Bei der UA – Übung konnten Bürgermeister Johann Gartner, BR Josef Nestreba und HBI Herbert Burger begrüßt werden. Bei der Übungsbesprechung wurden die Aufgaben der einzelnen Feuerwehren durchgesprochen. Danach lud die Gemeinde zu einer kleinen Jause ein. Im Namen der Feuerwehren wird ein Dank an die Betreiber der Biogasanlage ausgesprochen für die zur Verfügung stellen des Geländes. Zu den Bildern  weitere Bilder

Bezirksfeuerwehrtag in Hollabrunn, am 20. April 2012

OBI Gerhard Stopfer und BM Josef Stockinger nahmen am 20. April 2012 beim Bezirksfeuerwehrtag in Stadtsaal Hollabrunn teil. Es wurde ein Fachvortrag über technische Neuigkeiten an Kraftfahrzeugen mit Elektroantrieb (Hybrid) sowie die sich daraus ergebenden Löschmaßnahmen und Gefahren für die Einsatzkräfte vorgetragen.

Technischer Einsatz Unterführung B4 Richtung Minichhofen, am 18. April 2012 um 13:08 Uhr

Zu einem technischen Einsatz rückte am 18.April.2012 die FF – Großmeiseldorf bei der Unterführung der B4 Richtung Minichhofen aus. Ein Auto wollte die Kreuzung vom Feldweg zur Landesstrasse Richtung Minichhofen, der parallel  zur B4 verläuft, überqueren und übersah den Pkw der entlang der Landesstraße fuhr und es kam zum Zusammenstoß. Die FF – Großmeiseldorf und die FF – Maissau sicherten die Unfallstelle, reinigten die Straße und schleppten bei Pkws fachgerecht ab. Zu den Bildern

Geburtstagsfeier von Altdechant Norbert Pecha, am 14. April 2012 ab 16 Uhr

Altdechant Norbert Pecha feierte am 14. April 2012 seinen 70. Geburtstag in Gettsdorf wo auch die FF Großmeiseldorf vertreten war und gemeinsam mit anderen Großmeiseldorfer Vereinen Geschenke übereichte.

Geburtstagsfeier Christine und Josef Wenzl, am 14. April 2012 ab 13 Uhr

Christine und Josef Wenzl feierten gemeinsam am 14. April ihren 60. Geburtstag wo alle Verwandten, Freunde, Vereine und Pfarrgemeinderäte eingeladen waren. FF – Kommandant Gerhard Stopfer  bedankt für eine hervorragende Zusammenarbeit mit unserem Ortsvorsteher, der immer ein offenes Ohr für die FF hat und auch gut in der Gemeinde vertritt. Bei Christine Wenzl bedankt er sich für ihre gute Zusammenarbeit innerhalb des Pfarrgemeinderates mit der Feuerwehr.

Osternachtsfeier, am 7. April 2012 um 20 Uhr

Am Karsamstag trafen sich die FF – Kameraden um 20 Uhr am Kirchenplatz zur traditionellen Osternachtsfeier, die vom Pfarrer Bierbaumer zelebriert wurde. Vor dem Osterfeuer, wo auch die Osterkerze entzündet wurde, bildeten die FF – Kameraden ein Spalier. Heuer fand zum ersten Mal die Auerstehungsprozession durch den Ort nicht statt. Abschließend gab es im Gasthaus Hainzl eine kleine Stärkung.

 

Funkübung in Großmeiseldorf, am 3. April 2012 um 20 Uhr

Am Dienstag, dem 3. April 2012 fand um 20 Uhr die erste Funkübung in diesem Jahr in Großmeiseldorf statt, bei der unsere Wehr die Übungsleitung hatte. Als Erstes wurden die teilnehmenden Feuerwehren, dies waren FF - Mühlbach, FF -Ebersbrunn, FF - Zemling, FF - Hohenwarth und FF – Bösendürnbach über Hörbarkeit und Mannschaftsstärke abgefragt. Im ersten Teil der Funkübung wurde das digitale Funkgerät durchgenommen Danach begann das Einsatzspiel. Annahme war ein Scheunenbrand beim Gasthaus Hainzl. Es befinden sich laut Besitzer einige Personen in einem angrenzenden Keller. Genaue Anzahl der Kinder ist nicht bekannt. Weiters befinden sich in der Scheune zwei Traktoren und einige landwirtschaftliche Geräte. Der Einsatzablauf (Brandbekämpfung, Personensuche mit Atemschutz und Aufbau einer Wasserversorgung) wurde über Funk abgewickelt. Anschließend fand die Übungsnachbesprechung im Mannschaftsraum im FF – Haus statt. Insgesamt nahmen 19 Kameraden bei der Funkübung teil.
http://regionaut.meinbezirk.at/ziersdorf/chronik/funkuebung-in-grossmeiseldorf-d159660.html/action/lesen/1/recommend/1/

Ordnerdienst und Brandwache beim Gatschenten-Crosslauf, am 31. März 2012 ab 8 Uhr

Beim dritten Gatschenten-Crosslauf in Großmeiseldorf beim Sportplatz, am Samstag den 31. März 2012, stellte die FF – Großmeiseldorf einen Ordnerdienst, der für die Sicherheit der Läufer sorgte, verletzte Läufer meldet, Autos zum Parkplatz einweist und einen Shuttledienst zum FF – Haus. Ab 18 Uhr wurde eine Feuerwache abgestellt, die das Lagerfeuer bewachte.
http://regionaut.meinbezirk.at/ziersdorf/chronik/ordnerdienst-und-brandwache-beim-3-gatschenten-crosslauf-in-grossmeiseldorf-d159659.html/action/lesen/1/recommend/1/

Verdienstmedaille in Bronze für Kommandant Gerhard Stopfer, am 30. März 2012

Im Rahmen des Ausbilderabends in Bergau am Freitag, den 30. März 2012 wurde von OBR Johann Thürr und BR Reinhard Scheichenberger an OBI Gerhard Stopfer die Verdienstmedaille in Bronze für langjährige Tätigkeit als Einsatzmaschinistenausbilder verliehen.
http://regionaut.meinbezirk.at/ziersdorf/chronik/verdienstmedaille-in-bronze-fuer-kommandant-gerhard-stopfer-d159657.html/action/lesen/1/recommend/1/

Wissenstest der Feuerwehrjugend, am 24. März 2012

Nach wochenlanger intensiver Vorbereitung traten 187 Jugendliche im Alter von 10 bis 15 Jahren  beim Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bezirkes Hollabrunn in Göllersdorf an. Mit dabei war auch unser Jugendfeuerwehrmann Bernhard Angerbauer, der der Feuerwehrjugend Ziersdorf angehört, dabei. In insgesamt 5 verschiedenen Leistungsstufen trat der Feuerwehrnachwuchs an.
Bei einem schriftlichen Test wurden den Jugendlichen Fragen aus dem Feuerwehrwesen gestellt. Bei den anschließenden Prüfungsstationen mussten neben dem Anfertigen von Knoten und dem Erkennen von Dienstgraden, auch Geräte für den Brandeinsatz und für den Technischen Einsatz erkannt, die Funktion erklärt und deren Handhabung vorgezeigt werden. Die FF – Großmeiseldorf gratuliert Bernhard Angerbauer recht herzlich!
http://regionaut.meinbezirk.at/ziersdorf/chronik/wissenstest-der-feuerwehrjugend-in-goellersdorf-d159653.html/action/lesen/1/recommend/1/

Nachtübung, am 16. März 2012 um 19 Uhr

Die zweite Übung im Jahr 2012 war eine Nachtübung und fand am Freitag, den 16. März 2012 um 19 Uhr statt. Kinder hatten beim Jungmayr-Stadl gezündelt, in dem auch zwei Gasflaschen lagern und dabei hatte der Tanzboden zu glosen begonnen. Innerhalb kurzer Zeit entstand eine sehr starke Rauchentwicklung. Zum Glück konnten sich die Kinder noch rechtzeitig selbst in Sicherheit bringen. Als Ersters wurde ein Atemschutztrupp bestimmt, dieser rüstete sich auch gleich mit dem Atemschutzgerät aus, damit mit der Suche der Gasflaschen begonnen werden konnte. Inzwischen wurde eine Löschleitung gelegt und eine C-Leitung zur Brandsicherheit aufgebaut. Der Klimmbrand konnte innerhalb kurzer Zeit gelöscht werden. Die drei Probefeuerwehrmänner wurden auch in die Übung miteingebunden, dass war gleich eine Probe für die Ausbildung als Abschluss Truppmann. Danach fand noch eine Übungsbesprechung statt.
http://regionaut.meinbezirk.at/ziersdorf/chronik/nachtuebung-der-ff-grossmeiseldorf-d150840.html/action/lesen/1/recommend/1/

Begräbnis von HFM Stefan Hagenbüchl, am 16. März 2012 um 14:30 Uhr

Die FF – Großmeiseldorf war mit einer Delegation beim Begräbnis des Feuerwehrkameraden Hauptfeuerwehrmann Stefan Hagenbüchl der FF – Hohenwart vertreten.

1. Übung mit Inspektion, am 27. Februar 2012 um 19 Uhr

Nach längerer Zeit wurde durch Unterabschnittsfeuerwehrkommandant Horst Kunert des Unterabschnittes Hohenwarth-Mühlbach unsere Wehr inspiziert. Dabei wurde geprüft ob diverse Aufzeichnungen aufliegen, Gerätschaft kontrolliert und ob die Vorschriften eingehalten werden. Währendessen wurde der Stationsbetrieb mit den drei Stationen Abschleppwagen, Atemschutz und Funk abgehalten. Unterabschnittsfeuerwehrkommandant Horst Kunert beobachtet nach der Inspektion auch kurz die Übung und war sehr Angetan wie gut und professionell unsere Wehr aufgestellt ist.
http://regionaut.meinbezirk.at/ziersdorf/chronik/erste-uebung-2012-mit-inspektion-der-ff-grossmeiseldorf-d142624.html/action/lesen/1/recommend/1/

Kommandantenfortbildung, am 25. Februar 2012

Die FF –Großmeiseldorf war auch bei der Kommandantenfortbildung in Retz vertreten. Es wurde ein umfangreiches Ausbildungsangebot zu Strom & Gas, Feuerwehr-Peers, Feuerwehrführerschein und Öffentlichkeitsarbeit für Führungskräfte geboten.

Winterschulung, am 23. Februar 2011 um 19 Uhr

Die acht Feuerwehren des Unterabschnittes Ziersdorf trafen sich um 19 Uhr im Gasthaus Baier zur Winterschulung. Unterabschnittskommandant Herbert Burger begrüßte alle Anwesende und vor allem Feuerwehr-Peer Kurt Nekam  auf das Herzlichste. Das heurige Thema lautete Feuerwehr-Peer. Durch den plötzlichen Verlust unseres Feuerwehrkameraden Walter Kopp-Hogl im Vorjahr hatten wir in unserer Wehr schon von einem Feuerwehr-Peer gebrauch gemacht. Die Aufgabe eines Feuerwehr Peer ist, dass Kameraden in oder nach schwierigen Einsätzen dass Erlebte gut verarbeiten können, wie z.B. wenn Kameraden beteiligt sind, Todesopfer zu beklagen sind oder wenn Kinder betroffen sind. Der Feuerwehr-Peer spricht mit betroffenen Einsatzkräften entweder allein oder in Gruppen. Die Gespräche sind absolut vertraulich. Die FF – Großmeiseldorf war mit 8 Kameraden bei der Winterschulung vertreten.
http://regionaut.meinbezirk.at/ziersdorf/chronik/ff-winterschulung-d142621.html/action/lesen/1/recommend/1/

Begräbnis von Christine Zeitlberger, am 23. Februar 2012 um 14 Uhr

Die FF – Großmeiseldorf war beim Begräbnis des unterstützenden Mitgliedes Frau Christine Zeitlberger am 23. Februar 2012 mit 7 Kameraden vertreten.

Technischer Einsatz am 21. Februar 2012 um 7:45

Zu einem Wasserrohrbruch wurden wir am Dienstag, den 21. Februar 2012 um 7:45 Uhr in die Erlengasse gerufen. Durch die kalten Temperaturen ist in einem Keller der Wasserzähler aufgefroren und es sind ca. 150 m³ Wasser in das Presshaus und in die Kellerröhre geflossen. Mittels Schmutzwasserpumpe wurde versucht das Wasser abzupumpen. Da die Leistung aber zu gering war, wurde von der Gemeinde Ziersdorf eine zweite Schmutzwasserpumpe angefordert. Um 11:45 konnte der Keller trockengelegt werden.
http://regionaut.meinbezirk.at/ziersdorf/chronik/technischer-einsatz-der-ff-grossmeiseldorf-d142620.html/action/lesen/1/recommend/1/

Feuerwehrball in Ziersdorf, am 18.Februar 2012

Auch heuer besorgte Kommandant Stv. Josef Wenzl für den FF –Ball in Ziersdorf Karten, der am Samstag den 18. Februar in der Mehrzweckhalle in Ziersdorf statt fand. Zu Beginn spielte die Trachtenkapelle Ziersdorf & Umgebung, um 20 Uhr war die Eröffnungspolonaise und durch die Ballnacht spielte die Liveband Styless. Es war ein schöner Abend mit viel Spaß und guter Laune der bis in die frühen Morgenstunden anhielt. Die FF – Großmeiseldorf leistete durch den Besuch der FF – Ziersdorf einen kleinen finanziellen Beitrag.

Begräbnis von Fridolina Kottik, am 11. Februar 2012 um 14 Uhr

Die FF – Großmeiseldorf war mit einer Delegation beim Begräbnis des unterstützenden Mitgliedes, Frau Fridolina Kottik am Samstag, den 11. Februar 2012 um 14 Uhr vertreten.

Beförderungen in der FF – Großmeiseldorf am 2. Februar 2012

Im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung der FF –Großmeiseldorf am 2. Februar 2012 wurden Gottfried Fischer und Alexander Stopfer vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann und Verwaltungsmeister Johannes Roch zum Oberverwaltungsmeister befördert.
http://regionaut.meinbezirk.at/hohenwarth-muehlbach-am/chronik/befoerderungen-in-der-ff-grossmeiseldorf-d134726.html

50. Geburtstag von LM Leopold Zimmermann, 2. Februar 2012

Bei der ordentlichen Mitgliederversammlung der FF – Großmeiseldorf am 2. Februar 2012 wurde auch LM Leopold Zimmermann zum 50. Geburtstag gratuliert und ihm ein Geschenk überreicht.

Kamerad Zimmermann ist am 3. Februar 1978 der FF – Großmeiseldorf beigetreten, absolvierte den Grundlehrgang, Atemschutzgeräteträgerlehrgang, Atemschutzwartlehrgang, Gruppenkommandantenlehrgang und erreichte das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Weiters war Leopold Zimmermann 10 Jahre als Gruppenkommandant tätig und ihm wurde im Jahr 2003 das Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes für 25 Jahre verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr und Rettungswesens überreicht.

Kommandant Gerhard Stopfer wünscht dem Jubilar alles Gute und vor allem Gesundheit für die Zukunft und bittet weiterhin um Unterstützung.
http://regionaut.meinbezirk.at/hohenwarth-muehlbach-am/chronik/50-geburtstag-von-leopold-zimmermann-d134722.html

Ordentliche Mitgliederversammlung, am 2. Februar 2012 um 19:30 Uhr

Die alljährliche ordentliche Mitgliederversammlung fand am 2. Februar 2012 um 19:30 Uhr im Florianihof Walzer statt. Kommandant Gerhard Stopfer konnte Bürgermeister Johann Gartner, Ortsvorsteher Josef Wenzl, Ehrenbrandrat Josef Wunderer, GfGR Ing. Hermann Fischer, Unterabschnittsfeuerwehrkommandant Hauptbrandinspektor Herbert Burger bei der Mitgliederversammlung auf das Herzlichste begrüßen.
Der Jahresrückblick wurde in Form einer computerunterstützten Präsentation vorgetragen. Die Freiwillige Feuerwehr Großmeiseldorf besteht derzeit aus 42 Kameraden. Davon sind 30 im Aktivstand und 12 Reservisten. Bernhard Angerbauer gehört der Feuerwehrjugend in Ziersdorf an. Oberlöschmeister Peter Führer ist per 1. Juni 2011 von der FF – Ziersdorf in die FF – Großmeiseldorf überstellt worden.
Im Jahr 2011 wurden eine Motorsäge, Schnittschutzhose, Forsthelm und Rundumleuchten in den Farben orange, grün und rot angeschafft. Weiters wurde eine Betonplatte hinter dem FF - Haus errichtet. In den Wintermonaten wurden einmal pro Woche die Tragkraftspritze, das FF – Auto und das Notstromaggregat auf die Funktionstauglichkeit überprüft.
Die FF – Großmeiseldorf war bei diversen kirchlichen Anlässen wie Auferstehungsprozession, Florianiprozession, Fronleichnamsprozession und 6 Begräbnissen in Großmeiseldorf, davon vier Feuerwehrkameraden, und bei einem Begräbnis auswärts vertreten gewesen. Im Jahr 2011 wurden eine Winterschulung, zwei Stationsbetriebe, Brandübung, technische Übung, Atemschutzübung, Schaumübung, Unterabschnittsübung in Fahndorf und Ziersdorf und fünf Funkübungen abgehalten.
Im vergangenen Jahr 2011 wurden wir insgesamt zu 11 Einsätzen gerufen. Diese gliederten sich in sieben technische Einsätze, zwei Brandeinsätze, eine Brandsicherheitswache und einen Ordnerdienst. Bei den 11 Einsätzen wurden 89 Mann bereitgestellt, die 172 Einsatzstunden leisteten. Im Jahr 2011 waren wir bei 40 Tätigkeiten anwesend. Diese setzen sich aus kirchlichen Anlässen, Chargensitzungen, Geburtstagen, Ausbildungen, Schulungen und Mitgliederversammlung usw. zusammen. Bei den 40 diversen Tätigkeiten kamen 387 Mann mit 1.138 Stunden zustande. Bei den 14 Übungen, 11 Einsätzen und 40 diversen Tätigkeiten kamen 625 Mann auf 1.557 freiwillige Stunden. Das ist für eine kleine Wehr eine großartige Leistung. Dabei wurde der Kirtag nicht berücksichtigt.
Am 30. April 2011 um 18 Uhr trafen sich die FF – Kameraden zum Maitafeln flechten. Es wurden die Maitafeln für Ehrenbrandrat Josef Wunderer, Kommandant Gerhard Stopfer, Kommandant Stv. Josef Wenzl, Feuerwehrkurat Dechant Norbert Pecha und Ortsvorsteher Josef Wenzl bei Regen im FF – Haus geflochten und anschließend den Besitzern übergeben. Um 20 Uhr hatte Ortsvorsteher Josef Wenzl zur Maitafelfeier bei ihm zu Hause eingeladen. Kommandant Gerhard Stopfer übergab im Namen der FF – Großmeiseldorf dem Ortsvorsteher die Maitafel. Im Anschluss wurden wir von Frau Wenzl mit Spezialitäten aus dem Hause Wenzl verköstigt.
Trotz Regen kamen zahlreiche Feuerwehrmitglieder aus dem Abschnitt Ravelsbach zum diesjährigen Feuerwehrabschnittstag am 18. Juni 2011 nach Maissau. Dabei wurde Löschmeister Johannes Zeitlberger mit dem Ehrenzeichen für die vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens ausgezeichnet.
Mit einem Steckerlfischessen begann der FF – Kirtag 2011 am 26. August ab 17 Uhr im FF – Haus Großmeiseldorf. DJ – El - Martino eröffnete offiziell um 20:30 Uhr den Schlagerabend. Der Samstag begann um 15 Uhr bei schönem Wetter mit dem Spielefest. Organisatorin Karin Kopp und ihr Team konnten über 50 Kinder begrüßen, die bravourös die einzelnen Stationen bestanden haben. Alle teilnehmenden Kinder bekamen im Anschluss tolle Preise, Gutscheine sowie Essen und ein Getränk. Um 20.30 Uhr spielte die Musikgruppe „Get Back“ auf. Trotz Regen und Gewitter am Abend waren wir mit der Besucheranzahl sehr zufrieden. Kurz vor Mitternacht gab es die traditionelle Tombola mit Tortenstücken und Sachpreisen. Am Sonntag zelebrierte Pfarrer Alt-Dechant Norbert Pecha um 10 Uhr die Hl. Messe, die von der Organistin Andrea Weidinger mitgestaltet wurde. Die Hl Messe wurde unserem verstorbenen Kameraden Ehrenhauptbrandinspektor Walter Kopp-Hogl gewidmet. Zugskommandant OBM Josef Fischer und die zwei Gruppenkommandanten LM Leopold Zimmermann und LM Thomas Roch schieden aus ihren Funktionen aus und ihnen wurde beim Kirtag für ihre Tätigkeiten eine Dank- und Anerkennungsurkunde überreicht. Im Anschluss spielte die Musikgruppe „Get Back“ zum Frühschoppen auf. Zum Kirtagsausklang spielte der Musikverein Großmeiseldorf um 16:30 Uhr zum traditionellen Kirtagskonzert auf. Ein großer Dank gilt den Gästen, Feuerwehrkameraden und den freiwilligen Helfern, die dazu beigetragen haben, dass dieser Kirtag wieder ein Erfolg war. Der Reinerlös dieser Veranstaltung dient zum Ankauf diverser Einsatzgeräte.
Das Striezelschnapsen vom 31. Oktober 2011 wurde unserem verstorbenen FF-Kameraden Walter Kopp-Hogl gewidmet, der das Striezelschnapsen in seiner Zeit als Kommandant ins Leben gerufen hat und wir wollen es in seinem Sinne weiterführen. Um 19 Uhr wurde im Gasthaus Hainzl vom Kommandant Gerhard Stopfer der Startschuss gegeben. Alle aufgelegten Allerheiligenstriezel konnten an die Frau bzw. an den Mann gebracht werden. Im Saal wurden auf acht Spielplätzen die handgeflochtenen Striezel ausgespielt und in der Gaststube wurden die Gäste mit Speis und Trank vom Hausherrn verköstigt.
Per 1. Jänner 2012 ist Josef Frank auf eigenen Wunsch in die Reserve überstellt worden. Erstmalig haben die Sachbearbeiter in EDV, Öffentlichkeitsarbeit, Atemschutz, Nachrichtendienst, Feuerwehrmedizinischer Dienst, Ausbildner in der Feuerwehr und der Fahrmeister einen Bericht abgegeben. Befördert wurden bei der ordentlichen Mitgliederversammlung Gottfried Fischer und Alexander Stopfer vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann und Verwaltungsmeister Johannes Roch zum Oberverwaltungsmeister.
Das Essen und die Getränke wurden von unseren drei Geburtstagskindern Josef Frank, Kurt Zeitlberger und Jürgen Walzer übernommen.
Roman Fischer (Gruppenkommandantenlehrgang), Markus Hainzl (Öffentlichkeitsarbeit) und Christoph Hummel (Atemschutzwartelehrgang) haben Lehrgänge in der Feuerwehrschule in Tulln besucht.
Bürgermeister Johann Gartner und Unterabschnittsfeuerwehrkommandant Herbert Burger haben auch einen Bericht abgegeben. Die Mitgliederversammlung wurde um 22 Uhr vom Kommandant Gerhard Stopfer mit GUT WEHR beendet.
http://regionaut.meinbezirk.at/hohenwarth-muehlbach-am/chronik/ordentliche-mitgliederversammlung-der-ff-grossmeiseldorf-d134725.html

Begräbnis von Manfred Mold, am 28. Jänner 2012 um 14 Uhr

Die FF – Großmeiseldorf war beim Begräbnis des unterstützenden Mitgliedes und ehemaligen Feuerwehrkameraden Manfred Mold am 28. Jänner 2012 mit 13 Kameraden vertreten gewesen. Manfred Mold ist 1974 der FF – Großmeiseldorf beigetreten. Aus persönlichen Wünsch hat er im Jahre 1999 unsere Wehr verlassen, hat aber weiter noch beim Kirtag ausgeholfen.

Wir werden sein Andenken in Ehre bewahren.

Technischer Einsatz, am 27. Jänner 2012 um 20 Uhr

Kurz vor 20 Uhr ist ein PKW am Uhlberg vor der Ortseinfahrt Großmeiseldorf ins Schleudern gekommen, auf die linke Straßenseite gerutscht und anschließend auf dem Fahrzeugdach zum Stillstand gekommen. Die FF – Großmeiseldorf hat gemeinsam mit der FF – Ziersdorf das Fahrzeug geborgen. Drei Insassen wurden leicht verletzt. Das Unfallfahrzeug wurde mit dem Kranfahrzeug der FF – Ziersdorf abtransportiert. Um 21:05 war die Ortsfeuerwehr wieder einsatzbereit.
http://regionaut.meinbezirk.at/hohenwarth-muehlbach-am/chronik/technischer-einsatz-der-ff-grossmeiseldorf-d134727.html

50. Geburtstag von HFM Kurt Zeitlberger, 18. Jänner 2012

Kommandant Gerhard Stopfer, Verwalter Markus Hainzl und sein Gehilfe Johannes Roch besuchten am Mittwoch, den 18. Jänner 2012 um 18:30 unseren Feuerwehrkameraden HFM Kurt Zeitlberger, gratulierten recht herzlich zum 50. Geburtstag und es wurde ihm ein Gutschein überreicht. Kurt Zeitlberger ist am 3. Februar 1978 der FF – Großmeiseldorf beigetreten, absolvierte den Grundlehrgang, Atemschutzlehrgang und erreichte das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und in Silber. Außerdem wurde Kurt Zeitlberger mit dem Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes, dem Ehrenzeichen für 25 Jahre verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr und Rettungswesens ausgezeichnet. Kommandant Gerhard Stopfer bedankt sich beim Jubilar, dass er immer wieder seinen Privatkleinbus bei Übungen und Einsätzen zur Verfügung gestellt hat.
Die FF – Großmeiseldorf bedankt sich für die Einladung und wünscht dem Jubilar alles Gute und vor allem Gesundheit für die Zukunft und würden sich freuen wenn Herr Kurt Zeitlberger die FF – Großmeiseldorf weiterhin tatkräftig unterstützt.
http://regionaut.meinbezirk.at/hohenwarth-muehlbach-am/leute/50-geburtstag-von-kurt-zeitlberger-d134737.html

 

Technischer Einsatz, am 6. Jänner 2012 um 7:50 Uhr

Unser erster Einsatz im Jahr 2012 war am 6. Jänner. Eine Privatperson sah nach dem heftigen Wind der letzten Tage, dass am Spielplatz ein Baum vom Sturm geknickt wurde.

Vier Mann der FF – Großmeiseldorf machten sich mit der Motorsäge auf dem Weg zum Einsatzort. Nach Erkundung der Situation wurde der Baum fachgerecht umgeschnitten und abtransportiert. Um 9 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
http://regionaut.meinbezirk.at/hohenwarth-muehlbach-am/chronik/baum-umschneiden-der-ff-grossmeiseldorf-m1017760,134741.html