Aktuelles aus Großmeiseldorf

Geburten Todesfälle Zur Homepage

 

Silvesterausklang im Dorfhaus

 

Am 31. Dezember 2014 veranstaltete der Dorferneuerungsverein einen Silvesterausklang mit Sauschädlessen. Ab 11:00 Uhr lud der DEV jung und alt um Silvester gemütlich bei Speis und Trank ausklingen zu lassen. Die Veranstaltung wurde gut angenommen. Die sehr gut zubereiteten Sauschädln fand einen sehr guten Anklang und wurden von jung und alt sehr gerne gegessen. Der DEV - Obmann Bernhard Angerbauer konnte unter anderem auch  Bürgermeister Johann Gartner, Vizebürgermeister Ing. Hermann Fischer und Ortsvorsteher Josef Wenzl sowie einige Gemeinderäte und Vereinsobmänner unter den zahlreichen Gästen begrüßen. Die Veranstaltung ging bis in die frühen Morgenstunden. 
Bericht und Fotos: Gerhard Stopfer

 

95er von Frau Pfannhauser

 

Herr Bürgermeister Johann Gartner und Ortsvorsteher Josef Wenzl durften am 29.12.2014 Frau Franziska Pfannhauser zu Ihren 95. Geburtstag sehr herzlich gratulieren und einen Geschenkkorb überreichen.

 

Dorfkalender 2015

 

Unter dem Moto "Großmeiseldorfer Blütenzauber" steht heuer der Dorfkalender 2015, der vom Dorferneuerungsverein aufgelegt worden ist. Die Fotos für den Kalender stellte dankenswerter Weise Christine Eichinger und Josef Wenzl jun. zur Verfügung. Für die Ausarbeitung und Zusammenstellung zeigt sich Ehrenobmann Gerhard Stopfer verantwortlich. Der Dorferneuerungsverein bedankt sich bei allen Beteiligten für ihre Mithilfe! Der Kalender ist ab sofort bei diversen Verkaufsstellen im Ort erhältlich. Außerdem wird er auch von Mitgliedern des DEV bei Hausbesuchen in Großmeiseldorf verkauft und kann unter 0664/344 39 85 bestellt werden. Die Großmeiseldorfer Gastbetriebe, Direktvermarkter, Kaufhaus und Firma Qualitätsgärten Fischer treten dankenswerter Weise wieder als Kalender-Sponsoren auf.
Bericht und Fotos: Gerhard Stopfer

 

Glühweinstand der Jugend Großmeiseldorf am 24.12.2014

 

Am heiligen Abend, den 24. Dezember 2014, veranstaltete, nach der Christmette, die Jugend Großmeiseldorf einen Glühweinstand, der gut besucht war. Eine Bläsergruppe des Musikvereines spielte vor und nach der Christmette einige Weihnachtslieder. Weiters verteilte die Jugend Lebkuchen an die Teilnehmer der Christmette.
Bericht und Fotos: Gerhard Stopfer

 

Weihnachtsfeier Musikverein Gr.Meiseldorf, 21.12.2014


Am Sonntag den 21.12.2014 fand im Florianihof Walzer die Weihnachtsfeier des Musikvereins Großmeiseldorf statt. Alle MusikerInnen und deren Partner waren geladen und fast vollzählig anwesend. Wie jedes  Jahr war die  Weihnachtsfeier auch zugleich die Jahreshauptversammlung, diesmal mit Neuwahlen. Als Ehrengast konnte  Hr.Bürgermeister Johann Gartner mit Gattin begrüßt werden. Obmann Alois Landgesell gab einen kurzen Rückblick über die Tätigkeiten im Jahre 2014.
Bedankte sich bei seinen MusikkollegInnenen für die disziplinierte Probenarbeit. Sein besonderer Dank galt  dem Kapellmeister Max Kohl für die geleistete Probenarbeit. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Bläsergruppe der Ortskapelle. So entstanden einige besinnliche Stunden.
Der neue Vorstand des Musikverein Großmeiseldorf:
Obmann: Alois Landgesell
Obmannstellvertreter: Roman Fischer
Kassier: Vzbgm.Ing. Hermann Fischer
Kassierstellvertreter: Leopold Zimmermann
Schriftführerin: Petra Baumgartner
Schriftführerstellvertreterin: Stefanie Heindl
Kapellmeister: Markus Kohl
Kapellmeisterstellvertreter: Willhelm Panholzer      weitere Fotos von Alois Landgesell   weitere Fotos Gerhard Stopfer


 

Wintersonnwendfeier

 

Am 19. Dezember 2014 wurde die diesjährige Wintersonnwendfeier des Musikvereines und ÖKB abgehalten. Im Dorfhaus gab es weißen und roten Glühwein, sowie Kinderpunsch, Bratwürstel und Pomes Frites. Der ÖKB Obmann Gerhard Stopfer und der Musikvereinobmann Alois Landgesell konnten Bürgermeister Johann Gartner, Vize Bürgermeister Ing. Hermann Fischer, Ortsvorsteher Josef Wenzl, alle anwesende Gemeinderäte, ÖKB Hauptbezirksschriftführerin Eveline Wittner, ÖKB Bezirksobmann Josef Raidl, ÖKB Landesinternetreferent von Wien Herbert Hainzl, sowie Delegationen des ÖKBs aus Frauendorf, Ravelsbach und Ziersdorf begrüßen. Eine Bläsergruppe des Musikvereines untermalte die Veranstaltung mit Weihnachtsliedern. Mit der Entzündung des Wintersonnwendfeuers, mehrere Feuerkörbe waren am Rand des Gartenbaches platziert, wurde eine stimmungsvolle Atmosphäre am Platz vor dem Dorfhaus geschaffen.
Fotos Herbert Zimmermann,   Fotos Josef Wenzl jun,
Bericht: Gerhard Stopfer, Fotos: Herbert Zimmermann und Josef Wenzl jun.

 

Besuch von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Florianihof Walzer

 

Am 19. Dezember 2014 besuchte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll den Florianihof Walzer. Er begutachtete den sehr gelungenen Ausbau des Florianihofes und zeigte sich sehr angetan vom gut geführten Familienbetrieb. Auch Vizebürgermeister Ing. Hermann Fischer war beim Besuch des Landeshauptmannes anwesend. Alle Anwesenden waren sehr über den Besuch erfreut und konnten mit Dr. Erwin Pröll einige Gespräche führen.
Bericht: Gerhard Stopfer, Fotos: zur Verfügung gestellt

 

Adventkonzert in der Pfarrkirche

 

Am 7. Dezember 2014 fand um 16:00 Uhr ein Adventkonzert in der Parrkirche Großmeiseldorf statt. Es wirkten die Jungschar und die Singgruppe Großmeiseldorf sowie "young formation", eine Jugendgruppe der Trachtenkapelle Ziersdorf, mit. Durch das Programm führte Frau  Pastoralassistentin Maria Sigert-Kraupp. Es war ein sehr schönes und besinnliches Adventkonzert. Anschließend gab es im Pfarrhof eine Krippenausstellung unter der Leitung von Josef Mold, der die selbstgebauten Krippen, auch von Großmeiseldorfer  Krippenbauern waren Krippen dabei, zusammenstellte. Der Pfarrgemeinderat sorgte für Speis und Trank. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt der Kirchenrenovierung zu Gute.     Fotos Gerhard Stopfer,  Fotos Roman Fischer   Fotos Adolf Hainzl sen.,  Fotos Adolf Hainzl sen. Krippen
Bericht: Gerhard Stopfer, Fotos: Gerhard Stopfer, Roman Fischer und Adolf Hainzl sen.

 

Kindermesse und anschließender Besuch des Nikolaus

 

Am Samstag, den 6. Dezember 2014 um 16:00 Uhr veranstaltete der Pfarrgemeinderat Großmeiseldorf eine Kindermesse in der Pfarrkirche in Großmeiseldorf mit anschließenden Besuch des Nikolaus im Pfarrstadl. Der Nikolaus überbrachte den Kindern Geschenke und die Kinder mussten dem Nikolaus einige Fragen beantworten und bekamen von ihm einige lobende Worte. Der Pfarrgemeinderat sorgte für Speis und Trank. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt der Kirchenrenovierung zu Gute. Fotos Gerhard Stopfer,   Fotos Adolf Hainzl sen.
Bericht: Gerhard Stopfer, Fotos: Gerhard Stopfer und Adolf Hainzl sen.

 

Adventkranzsegnung

 

Am 30. November 2014, dem 1. Adventsonntag, segnete der Aushilfspriester Fritz Zimmerl , die zahlreichen bunt geschmückten Adventkränze, anstatt des erkrankten Altdechants Norbert Pecha. Mit dem Lied "Wir sagen euch an den lieben Advent" wurde die erst Kerze entzündet.
Bericht und Fotos: Adolf Hainzl sen.

 

Sparvereinauszahlung Gasthaus Hainzl

 

Die Sparvereinsauszahlung 2014 des Sparvereines Biene fand am Sonntag, 30. November 2014 zu Mittag im Gasthaus Hainzl statt. Als Vertreter der Raika Ziersdorf begrüßten der Bankstellenleiter von Großmeiseldorf Ernst Kirchner und Markus Pasching von der Raika Ziersdorf die SparerInnen und bedankte sich für ihre Treue und bei den Funktionären für ihren allwöchentlichen Einsatz. Es wurden von den 74 SparerInnen eine beträchtliche Summe angespart. Leider gibt es auch keinen Sparverein im Gasthaus Hainzl mehr. Die Erklärung dazu finden sie nebenan im Schreiben der Raiffeisenkasse Ziersdorf.
Bericht und Foto: Gerhard Stopfer

 

Sparvereinauszahlung Florianihof Walzer

 

Im Florianihof Walzer fand die Sparvereinsauszahlung am Samstag, 22.November 2014 statt. Geschäftsleiter Johann Schreiber und Prokurist Christian Hofbauer, von der Raika Ziersdorf, und die fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sparvereins Floriani führten die Auszahlung durch. Es wurde für 83 Sparer eine Summe von €52.500,- ausbezahlt. Die Raika Ziersdorf und der Florianihof Walzer bedanken sich bei den Sparern. Leider gibt es keinen Sparverein im Florianihof Walzer mehr. Die Erklärung dazu finden sie nebenan im Schreiben der Raiffeisenkasse Ziersdorf.
Bericht und Foto: Gerhard Stopfer

 

90er von Anna Landgesell

 

Frau Landgesell Anna feierte am 15. November 2014 Ihren 90. Geburtstag. Dazu durften Herr Bürgermeister Johann Gartner, Herr Vizebürgermeister Ing. Hermann Fischer und Ortsvorsteher Josef Wenzl am 19.11.2014 sehr herzlich gratulieren und einen Geschenkkorb überreichen. Die Jubilarin, die sich wieder guter Gesundheit erfreut, lud natürlich zu einen geselligen Beisammensein mit reichlich Speis und Trank. Besten Dank.
Bericht und Foto: Josef Wenzl sen.

 

Hauptversammlung des Dorferneuerungsvereines Großmeiseldorf

 

Am 12. November 2014 fand im Gasthaus Gasthaus Hainzl die Jahreshauptversammlung des Dorferneuerungsvereines Grossmeiseldorf statt. Als Gäste stellten sich Frau Dipl.-Ing. Fiby von der Dorf- und Stadterneuerung, Herr Bürgermeister Johann Gartner, Herr Vizebürgermeister Ing. Hermann Fischer, Herr Ortsvorsteher Josef Wenzl, Gemeinderätinnen und Gemeinderäte sowie die Ehrenobmänner Herbert Panholzer und Gerhard Stopfer ein. Nach einem guten Gulasch gab es den Tätigkeitsbericht des vergangenen Jahres durch Obmann Bernhard Angerbauer. Als Großprojekte für 2015 wurden die Renovierung des Dorfhauses sowie die Fertigstellung des Dorfstadels vorgestellt. Nach den Grußworten von Dipl.-Ing. Fiby, Bgm. Gartner, Vizebm. Fischer und OV Wenzl gab es noch ein gemütliches Beisammensein.
Bericht und Fotos: Gerhard Stopfer

 

KMB-Wallfahrt zum Grab des Hl. Leopold

 

KMB-Wallfahrt zum Grab des Hl. Leopold
mit Propst Mag. Maximilian Fürnsinn
Ein deutliches Glaubenszeugnis der kath. Männer war auch wieder die heurige Diözesanwallfahrt am 9. November 2014 in Klosterneuburg. Die Wahlfahrt stand heuer unter den Moto "Geht ohne Furcht". Im Jubiläumsjahr "900 Jahre Chorherrenstift Klosterneuburg" kamen tausende Gläubige ins Stift.
Mit Probst Mag. Maximilian Fürnsinn, Propst des Stiftes Herzogenburg, pilgerten die Männer, darunter auch 5 Männer aus Großmeiseldorf, die mit dem Bus des Dekanates Großweikersdorf anreisten, zum Stiftsplatz. KMB-Diözesanobmann Helmut Wieser konnte neben dem Wallfahrtsleiter Probst Mag. Maximilian Fürnsinn auch zahlreiche Teilnehmer aus Kirche und Politik sowie eine Delegation aus Bayern
, angeführt von Domkapitular Gerhard Auer aus Passau, begrüßen. Mit seiner fundierten Predigt beeindruckte Probst Mag. Maximilian Fürnsinn die Wallfahrer.
Anschließend wurde zur Agape in den sogenannten Binderstadel zur Weinverkostung des Chorherrenstiftes Klosterneuburg eingeladen. Nachher wurde noch im Gasthaus Trat in Weidling eingekehrt
.  
Weitere Fotos        Link zu Rückblick der Wallfahrt    Weitere Fotos folgen
Bericht und Fotos: Gerhard Stopfer


 

50er von Helmut Kanzian

 

Am 8. November 2014 feierte Helmut Kanzian mit seinen Verwandten und Freunden seinen 50. Geburtstag. Der Jubilar bekam zu seinem runden Geburtstag ein ganz besonderes Geschenk. Helmut hat sich schon immer einen Traktor gewünscht und sein Wunsch ging in Erfüllung! Mit verbundenen Augen wurde er in Freie gebracht und da stand ein Traktor! Aber, es war nicht der Richtige. Einige Zeit durfte Helmut das vermeintliche Geschenk betrachten und wurde wieder ins Lokal gebracht. Da kam dann der richtige Traktor und Helmut konnte das Schmuckstück freudestrahlend übernehmen! Der Jubilar bedankt sich bei allen für die wirklich gelungene Überraschung! Es war eine würdige Feier dauerte bis in die frühen Morgenstunden.  Weitere Fotos
Bericht und Fotos: Gerhard Stopfer

 

1. Großmeiseldorfer Herbstfest

 

Am 18. Oktober 2014 fand im Dorfhaus das 1. Großmeiseldorfer Herbstfest, veranstaltet durch den DEV Großmeiseldorf, statt. Musikalisch umrahmt durch den Musikverein Großmeiseldorf, begann das Fest um 18:00 Uhr. Viele Gäste besuchten das Herbstfest. Es waren auch Bürgermeister Johann Gartner, Vizebürgermeister Ing. Hermann Fischer und viele Gemeinderäte aus der Marktgemeinde Ziersdorf anwesend. DEV Obmann Bernhard Angerbauer bedankte sich für die gute Besucheranzahl, dadurch wurde das Herbstfest ein gelungenes Fest!  Zu den weiteren Fotos
Bericht und Fotos: Gerhard Stopfer

 

90. Geburtstag von Frau Maria Mantler im Florianihof Walzer

 

Die Gattin des verstorbenen Herrn Altbürgermeister ÖK-Rat Leopold Mantler, Frau Maria Mantler, hatte vor kurzem Familienangehörige, Herrn Altdechant Norbert Pecha, die Herren Bürgermeister Johann Gartner, Vzbgm Ing. Fischer Hermann, OV Josef Wenzl  sowie die Vertreterinnen des Seniorenbundes und Freundinnen zur Feier in den Florianihof Walzer geladen. Alle Anwesenden waren besonders darüber glücklich, dass die Jubilarin Ihre erlittenen schweren körperlichen Rückschläge im Jahre 2014 sichtlich gut meistern konnte. Alle wünschten der Jubilarin, speziell zum 90. Geburtstag und für die Zukunft alles erdenklich Gute und bedankten sich für die Einladung zu dieser  netten Feier.
Bericht und Fotos: Ing. Hermann Fischer

 

Aktivitäten im Bacherlebnisdorf

 

Im Frühherbst gab es wiederum viele  Aktivitäten im Bacherlebnisdorf. Sei dies die wunderschöne Dekoration in den Flächen entlang der Landesstraße und Gartnerbrücke streichen, umgesetzt durch die Vorstandsmitglieder und Freunde/Innen des DEV Großmeiseldorf. Sei dies die wunderschöne Gestaltung der öffentlichen Flächen durch Private vor ihren Liegenschaften  oder sie es die freiwillige und unentgeltliche Sanierung des Kriegerdenkmales vor dem Friedhof in Großmeiseldorf.  Trotzdem, Kritiker gibt es immer wieder, nicht entmutigen lassen wäre hier die Devise !!!
Foto und Text " Spaziergänger im Bacherlebnisdorf"

 

 

Oktoberbräufest im Florianihof Walzer
 

Am 26. September 2014 fand das zweite Oktoberbräufest im Florianihof Walzer statt.  Zünftige Spezialitäten mit verschiedensten Bieren wurden den Gästen serviert. Den Bieranstich nahm Anton Zeitlberger, unser weit bekannter Bierlieferant von der Firma Ruby, vor. Für die musikalische Umrahmung sorgte der Musikverein Großmeiseldorf. Weitere Fotos
Bericht: Gerhard Stopfer, Fotos: Gerhard Stopfer

Einladung des SV Großmeiseldorf an die fleißigen Helfer

Nachdem heuer beide vom Sportverein veranstalteten Läufe erfolgreich absolviert wurden und auch ein Jubiläum feiern durften (Gatsch-Enten-Crosslauf - 5 Jahre; Frühlingslauf - 10 Jahre, davon drei vom SV veranstaltet) fand sich am Sonntag, den 21. September 2014 ein passender Anlass um den vielen freiwilligen Helfern dafür Danke zu sagen. So lud der Sportverein zu Speis und Trank und 100 Personen kamen der Einladung nach und ließen sich vom Sportverein verköstigen. Alles in allem konnte ein positives Resümee gezogen werden, was auch von den anwesenden Bürgermeister Johann Gartner, Vizebürgermeister Ing. Hermann Fischer sowie Ortsvorsteher Josef Wenzl mit Freude zur Kenntnis genommen wurde.Was die Zukunft betrifft kann kundgetan werden, dass der Gatsch-Enten-Crosslauf auch im nächsten Jahr stattfindet und mit dem 11.04.2015 fixiert wurde. Der Frühlingslauf wird 2015 nicht mehr vom Sportverein veranstaltet.Der Sportverein bedankt sich nochmals für die tatkräftige Unterstützung bei allen Helfern - nicht nur bei den Läufen. Ohne diese wären derartige Veranstaltungen, deren Bekanntheit weit über die Ortsgrenzen hinausgehen, nicht möglich. Zu den weiteren Fotos
Bericht: Adolf Hainzl jun., Fotos: Gerhard Stopfer

Wir RADLn in die Kirche

Unter dem Motto " Wir RADLn in die Kirche" kamen am Sonntag, 21. September 2014 mehr als ein Dutzend Gottesdienstbesucher mit dem Fahrrad zur Pfarrkirche Großmeiseldorf.
Bericht und Fotos: Adolf Hianzl sen.

Erntedankfest

Am Sonntag, den 7. September 2014 beging die Pfarre Großmeiseldorf das Erntedankfest.
Die von den Frauen prächtig geschmückte Erntekrone, wurde vom Herrn Pfarrer
Mag. Andrzej (Andreas) Kalita, feierlich abgeholt. Die Bauernburschen, in Tracht gekleidet, trugen die Erntekrone in die Kirche. In der Kirche sprach der Herr Pfarrer ein Dankgebet und segnete die Erntefrüchte und Erntekrone. Weiters wurde uns in eindrucksvoller Weise die Vorzüge der einzelnen Früchte erklärt. Nach der hl. Messe bereitete der Pfarrgemeinderat den Mittagstisch.
Der Pfarrgemeinderat dankt Allen, für die Mitwirkung und Unterstützung beim Erntedankfest. 
Weitere Fotos  Fotos von Adolf Hainzl sen.
Bericht: Gerhard Stopfer, Fotos: Roman Fischer, Renate Maier, Gerhard Stopfer und Adolf Hainzl sen.

200. Dekanatsmännermesse in Großweikersdorf

Ein großes Erlebnis war die 200. Dekanatsmännermesse, am Freitag 5. September 2014 in Großweikersdorf. Über 250 Männer der KMB des Dekanates feierten mit dem Erzbischof Kardinal Schönborn die Hl. Messe und erneuerten mit Handschlag ihr Treueversprechen (Anhang). Die Kath. Männerbewegung hat Zukunft – so der Kardinal bei seiner beeindruckenden Predigt. Der Erzbischof war sichtlich beeindruckt von der übervollen Pfarrkirche und dem mächtigen Männergesang.Nach dem Gottesdienst bewegte sich der Festzug zu den Klängen der Blasmusikkapelle Großweikersdorf in den Pfarrhof zum Festzelt, zur Agape. Dort nutzte der Kardinal die Zeit zu vielen persönlichen Gesprächen mit den Männern. Zu den weiteren Fotos Hainzl,  Stopfer
Bericht: Adolf Hainzl sen., Bilder Aldolf Hainzl sen. und Gerhard Stopfer

90. Geburtstag von Maria Hammer

Am 1. September 2014 feierte Frau Maria Hammer aus Großmeiseldorf ihren 90. Geburtstag. Die Geburtstagsfeier mit Verwandten und Freundinnen fand bereits am 30. August statt, wo auch Bürgermeister Johann Gartner und OV Josef Wenzl gratulierten. Herzlichen Glückwunsch!
Bericht und Foto: Gemeinde Ziersdorf

Hochzeit Claudia und Markus Geyer

Am 30. August 2014 feierten Claudia Kanzian aus Großmeiseldorf und Markus Geyer aus Ziersdorf ihre kirchliche Hochzeit in der Pfarrkirche Großmeiseldorf. Nach der Hochzeitsmesse fanden sich eine große Gratulantenschar ein um den frisch Vermählen zu gratulieren. Auch mussten einige traditionelle Spiele durchgeführt werden. Anschließend fuhren das Brautpaar mit einem Oldtimer, und die geladenen Gäste zur Hochzeitstafel.
Bericht Gerhard Stopfer, Fotos Roman Fischer

Großmeiseldorfer bei "Die Paldauer" in Ziersdorf

Endspurt der Superlative beim Konzert  "Die  Paldauer" !
Beim  Sommerfest am 30. August 2014 des SVZ am Sportplatz in Ziersdorf ging es beim Konzert "Die Paldauer"  zuerst etwas gemütlich zu, jedoch steigerte  sich die Laune der Band und  Zuhörer von Stunde zu Stunde enorm. Es gab eine wirklich einzigartige Finalstunde für alle ZuhörerInnen der "Die Paldauer" im Zelt des SVZ beim gelungenem Sommerfest 2014. Unter den vielen  Gästen im Zelt, aus nah und fern, waren auch unzählige BürgerInnen aus dem Bacherlebnisdorf Großmeiseldorf.
Zu den weiteren Fotos
Bericht und Fotos: Ing. Hermann Fischer

Karl Lussy tot gefunden


Quelle: Kurier vom 31. August 2014


 

 

Karl Lussy weiterhin vermisst

Karl Lussy wird seit Freitag vermisst

Taufe von Jannik Walzer

Am 23. August 2014 wurde in der Pfarrkirche Großmeiseldorf der kleine Jannik Walzer durch Herrn Pater Edmund Tanzer getauft.

3. Großmeiseldorfer Biergarten

Am 16.08.2014 veranstaltete die Jugend Großmeiseldorf zum dritten Mal einen Biergarten im Garten vor dem Jugendheim. Neben den üblichen österreichischen Bieren, hatte man auch die Gelegenheit internationale Bierspezialitäten zu kosten. Auch fürs leibliche Wohl wurde bestes gesorgt mit Brat- und Weißwurst und festlichen Bierbrezen. Leider war heuer das Wetter nicht besonders schön, Regen und Kälte wie im Oktober, dadurch waren etwas weniger Besucher bei der Veranstaltung. Trotzdem konnte der Oktoberfest - Stimmung nichts mehr im Weg stehen. Die Sieger des Schätzspieles (wie viele Biersorten wurden für den Biergarten von den Jugendmitgliedern verkostet) waren: 1. Platz Wolfgang Fischer, 2. Platz Georg Bayer, 3. Platz Anita Silberbauer und 4. Platz Angelika Zojer.  Weitere Fotos
Bericht und Fotos: Gerhard Stopfer

Hochzeit Petra und Reinhard Mayer

Am 15. August 2014 feierten Petra Baumgartner aus Großmeiseldorf und Reinhard Mayer aus Baumgarten ihre kirchliche Hochzeit in der Pfarrkirche in Großmeiseldorf. Die Hochzeitsmesse wurde von Dechant Pater Edmund Tanzer zelebriert und durch einen Chor feierlich gestaltet. Der Musikverein Großmeiseldorf holte das Brautpaar vom Elternhaus von Petra ab und spielte bei der, nach der Hochzeitsfeier, stattfindenden Agape auf. Nach der Hochzeitsmesse fanden sich eine große Gratulantenschar ein um den frisch Vermählen zu gratulieren. Auch mussten einige traditionelle Spiele durchgeführt werden. Die Freiwillige Feuerwehr aus Baumgarten, wo Reinhard Mitglied ist, begann den Spieleparcour mit Zielspritzen und Baumschneiden, die Jugend aus Großmeiseldorf, mit Blindfütterung und der Musikverein Großmeiseldorf, wo Petra mitspielt, ein Musikstück dirigieren sowie mit der Flöte mitspielen. Anschließend fuhren das Brautpaar mit einem Oldtimer, und die geladenen Gäste zur Hochzeitstafel. Zu den weiteren Fotos Stopfer,  Hainzl
Bericht: Gerhard Stopfer, Fotos: Gerhard Stopfer und Adolf Hainzl sen.

Kräutersegnung in der Pfarrkirche

Die heurige Kräutersegnung der Pfarre Großmeiseldorf wurde in der schön geschmückten Pfarrkirche, nicht wie üblich am 15. August - Maria Himmelfahrt, sondern bereits am 10. August gefeiert. Während der heiligen Messe segnete KR Norbert Pecha die von den Frauen und dem Pfarrgemeinderat liebevoll gebundenen Kräutersträußchen. Nach der heiligen Messe wurden die Sträußchen vor der Pfarrkirche bei einer Agape verteilt. Unter den zahlreichen Kirchenbesucher waren auch Gäste der Pfarre Gettsdorf. Weitere Fotos
Bericht und Fotos: Adolf Hainzl sen.

Nominierung zu "Cold water challenge"

Der Musikverein Großmeiseldorf wurde beim Facebooktrend "Cold water challenge" nominiert und aufgefordert innerhalb von 48 Stunden etwas lustiges mit Wasser zu machen und dies ins You Tube zu stellen. Unser Gartenbach eignet sich hervorragend dafür bei diesem Spiel mitzumachen. Einige Musikerinnen und Musiker unserer Kapelle zogen am 06. August 2014 mit ihren Instrumenten ins Wasser unseres Gartenbaches und spielten dabei einen Marsch. Natürlich lockte dies auch einige Zuseher an, die das lustige Ereignis begeistert mitverfolgten.Der Musikverein Großmeiseldorf nominiert die Musikfreunde "die Köhlberger",  "die Dürnbacher Weissbacher"  und "die Red Back Seven". Die Nominierung muss innerhalb von einer Woche eingelöst werden!

Weitere Fotos      Film Cold water challenge MV Großmeiseldorf
Bericht und Fotos: Gerhard Stopfer

Einsatz für Auf- und Abfahrt bei B4

Meisterehrung von SV EATON Ziersdorf

Im Rahmen des NÖ Cupspiels SV EATON Ziersdorf gegen SC Krems am 2. August 2014 wurden für den Meister der 2. Klasse Schmidatal SV EATON Ziersdorf die Meisterschaftsmedaillen des Niederösterreichischen Fußballverbandes überreicht. Die Überreichung nahmen Gruppenobmann der 2. Klasse Schmidatal Gerhard Stopfer, Bürgermeister Johann Gartner, Vizebürgermeister Ing. Hermann Fischer und der Obmann des SV Ziersdorfs Manfred Binder vor. Auch einige Großmeiseldorfer waren bei der Ehrung anwesend.
Bericht: Gerhard Stopfer, Foto: zur Verfügung gestellt

Wallfahrt nach Zemling


Die heurige Wallfahrt führte am Sonntag, 13. Juli 2014, nach Zemling. Die Wallfahrer wurden von Pfarrer Altdechant Kons. Rat Norbert Pecha in der Pfarrkirche Großmeiseldorf verabschiedet. Die Strecke führte von Großmeiseldorf über Pfaffstetten nach Zemling. In Pfaffstetten hielten wir bei einem Wegkreuz eine Andacht, die wie schon altbewährt,  unser Adi Bachlechner leitete.
Nach rund 8 km Fußmarsch erreichten wir an diesem sehr schönen  Tag unser Ziel. Der Pfarrer aus Zemling Herr
Eronim Ambarusi  empfing uns beim Kircheneingang, nach gemeinsamen Einzug feierten wir mit den ZemlingerInnen die Pilgermesse. Nach der Heiligen Messe durften wir eine sehr interessante Führung durch die Wallfahrtskirche miterleben,  die der Ortvorsteher Herr Helmut Schachermeier  gekonnt ausführte.
Auf diesem Wege nochmals ein herzliches Dankeschön der Großmeiseldorfer Pilger! Nach dieser interessanten Führung ging es wieder zu Fuß ins Bacherlebnisdorf zurück. Als Lohn der Anstrengung gab es anschließen im Heurigenlokal bei Martha und Willhelm Panholzer eine festliche Mittagstafel, bei der es an nichts fehlte. Vom Aperitif über ein umfangreiches Speisenbuffet, bis zu Kaffee und Mehlspeisen reichte das Angebot.
Danke allen Teilnehmern und Organisatoren dieser gelungenen Veranstaltung!
Zu den weitern Fotos
Bericht und Fotos: Alois Landgesell

Bürger-/Sommergespräch

Die Marktgemeinde Ziersdorf lud am Mi. 02.07. zum Bürger-/Sommergespräch in den Florianihof Walzer. Rund 30 interessierte Großmeiseldorfer folgten der Einladung.
OV Josef Wenzl begrüßt die anwesenden Personen auf das herzlichste und führt in den Informationsabend ein. Seitens der Marktgemeinde informierten Bgm Johann Gartner und Vzbgm. Ing. Hermann Fischer über aktuelle Themen. Ebenso anwesend war JGR Roman Fischer, GR Susanne Zanitzer war leider verhindert und lies sich entschuldigen.
Nach den aktuellen Statusberichten bestand auch die Möglichkeit Anliegen, Themen und Fragen an die Gemeindevertreter zu richten.

Aus dem Publikum kamen folgende spezifische Themen:

1. Abfahrt B4 / Böhmerstraße und mögl. "Umfahrung Großmeiseldorf"
dazu berichtet Bgm. vom letzten Gespräch am 6.6.2014 im Amt der NÖ Landesregierung, Abt. Gesamtverkehrsangelegenheiten (RU7), Prof. Zibuschka
2. Schwerverkehr im Ort
manche Bürger empfinden eine wachsende Zunahme des Schwerverkehrs auch schon zeitig in der Früh bzw. spät nachts - hier wird angeregt eine Tonnenbeschränkung bei der BH prüfen zu lassen.
3. Baulanderweiterung in Großmeiseldorf
Um dem Abzug junger Menschen entgegenzuwirken müssen Bauplätze in Großmeiseldorf geschaffen werden. Es wird die beste Möglichkeit einer Bauplatzerweiterung diskutiert und OV Josef Wenzl ersucht die Grunderwerbsoptionen zu prüfen.
4.
Gehsteig auf L1228
(von der Kreuzung mit der L43 weg,
einerseits Richtung B4 – auf der rechte Seite und andererseits Richtung Pfaffstetten – auf der linken Seite)
Kostenschätzungen werden eingeholt

5. LKW’s fahren im vollen Tempo (von der L43, über die Kreuzung Richtung B4)
Ortstafeln auf der L1228 (Richtung B4) weiter hinaus setzen und / oder                       Info an die Polizei 


weitere Themen:
6. Vorgangsweise bez. Vermietung der alten Post (Wohnung ca. 70 m²)
7. Dach der alten Schule übersteigen lassen
8. Kanalregol Jägersteig auspumpen lassen
9. Anfragen bez. Feuerbeschau durch den Rauchfangkehrer - was ist erlaubt?
10. Bachsanierung

Bericht: Roman Fischer, Fotos: Roman Fischer und Gerhard Stopfer







Wandertag mit Exkursion im Bacherlebnisdorf

In der letzten Schulwoche  haben die Lehrkräfte, Begleitpersonen und die Schüler und Schülerinnen der  3. Volksschulklassen der VS Ziersdorf einen Wandertag ins nahe gelegene Bacherlebnisdorf Großmeiseldorf unternommen.
Bei herrlichen Wetter konnte die Natur in vollen Zügen genossen werden. Ganz besonders waren die rund 60 TeilnehmerInnen an dem Treiben im Gartenbach, im "Entenhaus" und "Entengarten" interessiert. Sie konnten wenige Tage alte Entlein aus nächster Nähe im Bach besichtigen und im "Entenhaus" die Tiere in die Hand nehmen und fühlen. Weiters waren Schafe und eine Ziege zu sehen.  Nach einer Stärkung beim Kaufhaus Veronika Bauer ging es zurück in die Volksschule. Die kleinen Entlein haben den Rummel sichtlich gelassen über sich ergehen lassen.

Einfach toll, die letzte Schulwoche so zu gestalten, meint der " Entenvater aus NÖ" !!!  Weitere Fotos unter "Rubrik "Enten im Gartenbach"
Bericht und Fotos: Ing. Hermann Fischer

Sonnwendfeier ÖKB Großmeiseldorf

Am 21. Juni 2014 fand beim Dorfhaus die Sonnwendfeier statt. Beginn war am 18:00 Uhr mit einem Heurigenbetrieb. Das Wetter spielte heuer mit und viele Gäste aus Großmeiseldorf und Umgebung besuchten die Sonnwendfeier. Um 21:00 Uhr wurde das Feuer durch Obmann Gerhard Stopfer am Rand des Gartenbaches entzündet. Dazu konnte der Obmann Bürgermeister Johann Gartner, Vizebürgermeister Ing. Hermann Fischer, Ortsvorsteher Josef Wenzl, alle anwesenden Gemeinderäte, sowie ÖKB Landesinternetreferent von Wien Herbert Hainzl begrüßen. Obmann Gerhard Stopfer weist in seiner Ansprache auf die Wichtigkeit des Österreichischen Kameradschaftsbundes für die Gesellschaft und für den Frieden hin und bedankt sich für das zahlreiche Erscheinen zur Veranstaltung!  Weitere Fotos
Bericht: Gerhard Stopfer, Fotos: Herbert Zimmermann

Fronleichnam

In schon bewährter Weise begann der Fronleichnamstag mit der Feldmesse mit Altdechant Norbert Pecha in der Sommerterrasse des Heurigenlokales Panholzer.Zur Verstärkung für die Prozession fand sich Kaplan Mag. Mirian Papik ein, der dann die Prozession unterstützt vom PGR; Feuerwehr und Musikverein mit den Gläubigen zu den Altären leitete. Weitere Fotos
(siehe auch FF-Bericht)
Bericht: Adolf Hainzl sen., Fotos: Adolf Hainzl sen. und Gerhard Stopfer

80. Geburtstag von Fr. Berta Schellenberger

Großmeiseldorf: Frau Schellenberger Berta feierte am 18.06.2013 den 80. Geburtstag. Dazu durften Hr. Bürgermeister Johann  Gartner, Hr. Vizebürgermeister Ing. Hermann Fischer und Hr. Ortsvorsteher Josef Wenzl sehr herzlich gratulieren und sich für die  50. Jährige Tätigkeit als Gemeindedienerin sehr herzlich bedanken.
Bericht und Foto: Josef Wenzl sen.

1. Bücherflohmarkt und Jahresrückblick der Pfarre

Im Anschluß an die Jubelpaarmesse fand in der Winterkappelle der 1. Bücherflohmarkt der Pfarre statt. Unter der Führung von Gottfried Fischer präsentierte der PGR übersichtlich quer durch alle Themen geordnet ca.1800 Bücher, davon fanden fanden ca. 400 ihren neuen Besitzer. Den Abschluss des Dreifaltigkeitssonntages beendete ein Jahresrückblick über kirchliche und allgemeine Veranstaltungen im Ort, gehalten von PGR Adolf Hainzl. Für eine leibliche Stärkung war bestens gesorgt.Dank an alle die Bücher zur Verfügung gestellt haben, bzw. durch deren Kauf und weiteren Spenden einen Beitrag zur Kircheninnenrenovierung leisteten.
Bericht: Adolf Hainzl sen., Fotos: Adolf Hainzl sen. und Gerhard Stopfer

Jubelpaarmesse des Pfarrverbandes Ziersdorf

Die Jubelpaarmesse des Pfarrverbandes Ziersdorf, wurde am Dreifaltigkeitssonntag, den 15. Juni 2014, in der dem Patrozinium zur heiligsten Dreifaltigkeit geweihten Pfarrkirche in Grossmeiseldorf gefeiert. Die Festmesse zelebrierte Pfarrer KR Norbert Pecha. Die Singgemeinschaft Grossmeiseldorf verschönerte mit ihren Liedern, unter der Leitung von Susanne Zanitzer den Gottesdienst. Nach der Festmesse bereitete der Pfarrgemeinderat vor der Kirche die Agape.
10 Jubelpaare feierten ihr Hochzeitsjubiläum.
Das Diamantene, 60 Ehejahre,  Schneider Aloisia und Karl aus Grossmeiseldorf,
55 Ehejahre, Hoffmann Maria und Franz aus Ziersdorf,
das Goldene -  50 Ehejahre, Pfeifer Maria und Raimund sowie Stark Maria und Johann aus Ziersdorf, 
Rubinhochzeit - 40 Ehejahre, Ehrentraud Ingrid und Willhelm aus Ziersdorf,
Perlenhochzeit - 30 Ehejahre, Klepp Margit und Franz sowie Schlosser Gertrude und Karl aus Rohrbach, auch Mold Karin und Josef aus Gettsdorf,
Silberhochzeit -25 Ehejahre, Guggenberger Monika und Reinhard aus Gettsdorf, sowie Schörg Ilse und Harald aus Ziersdorf.   
Weitere Fotos
Bericht und Fotos: Adolf Hainzl sen.

Leopold Mantler kaufte Amethysthotel in Maissau

Leopold Mantler kaufte Amethysthotel in Maissau, siehe NÖN Bericht.
Bericht: Gerhard Stopfer

Fahne für unser Bacherlebnisdorf

Aus einem Gedanken heraus eine neue Fahne zu kreieren wurde diese Entenfahne, die gut zu unserem Bacherlebnisdorf passt, gestaltet. Dagmar und Herbert (Namen dem Webmaster bekannt), die diese gute Idee hatten, werden die Fahne vor ihrem Haus aufhängen. Wenn Interesse besteht kann die Fahne auch nachproduziert und gekauft werden.
Bericht: Gerhard Stopfer

Spiel gegen Sportjournalisten

Neue junge Gesichter präsentierte die Mannschaft des Sportverein Großmeiseldorf anlässlich des Spiels gegen das Team der Ö. Sportjournalisten (diesmal ohne Peter Elstner) am Samstag, den 14.06.2014 und auch das Wetter hatte diesmal dagegen nichts einzuwenden. Durchmischt mit ältern Herren - manche würden sie auch Routiniers nennen - passte die Abstimmung von Beginn an und es entwickelte sich eine Partie mit Chancen auf beiden Seiten, bei der in Halbzeit eins allerdings nur ein Tor fiel. Nach einer 1:0 Pausenführung ging der Sportverein noch 3:1 in Führung, ehe nach einem hitzigen Schlussgeplänkel das Spiel letzendlich 3:2 endete.Dabei ist auch diesmal der Mittagstisch (Scheinsbraten - Gerüchte besagen, dass dies der eigentliche Grund für so manche Spieler der Wiener Mannschaft ist, dafür die Anreise in Kauf zu nehmen) eine lobende Erwähnung wert, im Rahmen dessen auch einer großen Unterstützerin des SV, Fr. Veronika Bauer zum Geburtstag gratuliert wurde. Weitere Fotos
Bericht: Adolf Hainzl jun.

Hauptversammlung ÖKB OV Großmeiseldorf

Am 03. Juni 2014 fand am um 19:30 Uhr im Gasthaus Hainzl die Hauptversammlung des Kameradschaftbundes Ortsverband Großmeiseldorf statt. Obmann Gerhard Stopfer konnte seitens der Gemeinde Hr. Bürgermeister Johann Gartner  und Vizebürgermeister Ing. Hermann Fischer begrüßen. Seitens des ÖKBs begrüßte der Obmann Hauptbezirksobmann Franz Schrolmberger, Hauptbezirksschriftführerin und Internetreferentin Eveline Wittner, Obmann OV Ravelsbach Josef Winkler mit einer Delegation aus dem OV Ravelsbach.  Beim Punkt Totengedenken wurden für die verstorbenen Kameraden  Anton Kaindl und Eduard Kirschka eine Ehrenminute abgehalten. Beim Bericht des Obmannes (siehe Bericht) wurden über die Aktivitäten des Jahres 2013 und die bereits durchgeführten Aktivitäten des Jahres 2014 berichtet. Obmann Gerhard Stopfer wurde in den Vorstand des Hauptbezirkes als HB - Schriftführerstellvertreter gewählt. Der Hr. Bürgermeister bedankt sich für die durchgeführten Aktivitäten und bitte die Kameraden den Obmann tatkräftig zu unterstützen. Der Hauptbezirksobmann berichtet über die Aktivitäten des Hauptbezirkes und bitte um Mitgliederwerbung da der Mitgliederstand rückläufig ist. Obmann Gerhard Stopfer bedankt sich bei allen Kameraden für die Mithilfe und bitte um Unterstützung vor allen zu Allerheiligen. Anschließend wurde die Einteilung der Kameraden für die Sonnwendfeier, die am 21.06.2014 stattfindet besprochen. Der Obmann spricht eine großen Dank an die Kameraden aus für die Bereitschaft bei der Sonnwendfeier mit zu helfen! Einen besonderen Dank an Schriftführer Herbert Zimmermann, der beim alten Kriegerdenkmahl Riesel gestreut hat und diesen gespendet hat!
Bericht: Gerhard Stopfer

Maibaumumschmeißen 2014

Auch dieses Jahr wurde wieder der, heuer etwas kürzere, Maibaum, der ein Monat lang unser Bacherlebnisdorf geschmückt hat, am 1. Juni gefällt. Der Verein der Jugend Großmeiseldorf war dabei als Veranstalter tätig. Wie jedes Jahr werden zu diesem Anlass Steckerlfisch, Würstel und vieles mehr zum Essen angeboten. Am Abend folgte dann die Verlosung unseres Maibaums. Die Schätzfrage war auch heuer wieder besonders knifflig. Gefragt war die ursprüngliche Höhe unseres Baums, also alle drei Teile zusammen gerechnet – die richtige Antwort war 21,6 m. Der zweite und dritte Platz war ein köstlich gefüllter Geschenkskorb, welcher Pany Anna und Grabler Christian gewonnen haben. Der Erste wie gewohnt unser Maibaum, der dieses Jahr in den Besitz von Hubert Zinner aus Pfaffstetten überging. Auch dieses Jahr war es wieder eine erfolgreiche Veranstaltung – das Wetter, als auch die Stimmung waren besonders harmonisch. Die Jugend Großmeiseldorf bedankt sich für den zahlreichen Besuch und freut sich bereits auf das kommende Jahr 2015. Weitere Fotos
Bericht: Sonja Litsch, Fotos: Roman Fischer

Hobbyturnier der Ortsmannschaften

Fast schon anziehend dürften in der heurigen Saison Regen und Fußballveranstaltungen am Sportplatz wirken, so auch beim Turnier der Hobbymannschaften am 29.05.2014. Trotzdem ließen es sich sieben Mannschaften nicht nehmen, beim Kleinfeldturnier teilzunehmen und auch so mancher Zuschauer fand den Weg zum Sportplatz. 
In zwei Gruppen wurden die Positionen für die Platzierungsspiele ermittelt. Dabei belegte die Jugend Großmeiseldorf in seiner Gruppe Platz vier und schied somit als Gesamtsiebenter aus. Die weiteren Ergebnisse nach den folgenden Finalspielen lauteten: 6. Patrick & Friends, 5. Niederschleinz, 4. Ziersdorf, 3. Limberg, 2. Bierbaum, 1. Radlbrunn. Dabei konnten die letzten Partien bereits bei trockener Witterung ausgetragen werden. Während in der Vorrunde Tore in jedem Spiel fielen, endeten sowohl das Spiel um Platz drei als auch das Finale torlos und wurden erst im Siebenmeterschießen entschieden. Es folgten Pokalübergabe sowie gemütliches Beisammensein. Da alle Spiele spannend, torreich, fair und ohne Verletzungen abliefen und auch Küche und Kantine volle Arbeit leisteten und somit auch die Zuseher auf ihre Kosten kamen kann man von einer erfolgreichen Veranstaltung sprechen. Weitere Fotos  Fotos Roman Fischer
Bericht: Adolf Hainzl jun., Fotos: Gerhard Stopfer und Roman Fischer

Schnapsen Austriafans gegen Rapidfans

Am 23. Mai 2014 veranstalteten neun Austriafans und neun Rapidfans im Florianihof Walzer ein Schnapsermatch Austria gegen Rapid. Gespielt wurde, jeder "Austrianer" gegen jeden "Rapidler". Pro Partie mussten zwei Pummerl gespielt werden. Die Punkte wurden zusammengezählt und auf eine Tafel aufgeschrieben. Die "Rapidler" erreichten 84 Punkte und die "Austrianer" 78 Punkte. Anschließend mussten die Verlierer (Austria) den Gewinnern (Rapid) auf ein Essen und ein Getränk einladen. Es war ein sehr fairer und unterhaltsamer Abend. Weitere Fotos
Bericht und Fotos: Gerhard Stopfer

Storchaufstellen bei Familie Walzer

Eine Delegation der Feuerwehr, Sportverein, Dorferneuerungsverein und Jugend Großmeiseldorf stellten am Montag, den 19. Mai 2014 um 18 Uhr der Familie Christina und Jürgen Walzer einen Storch vor dem Florianihof anlässlich der Geburt ihres Sohnes Jannik, der am 18.05.2014 geboren wurde, auf. Jannik war bei der Geburt 52 cm groß und 3860 Gramm schwer. Die Vereine gratulierten den stolzen Eltern recht herzlich und freuen sich sehr mit ihnen!
Bericht: Markus Hainzl, Fotos: Gerhard Stopfer

Spiel gegen Sportjournalisten (P. Elstner)

Am Samstag, den 17.05.2014 stand das Spiel des Sportverein Großmeiseldorf gegen das Team der Ö. Sportjournalisten auf dem Programm. Da den Sportjournalisten ein anderes Match abgesagt wurde sprang der Sportverein kurzfristig ein. Trotz Regenwetter war es während dem Spiel trocken und auch die Platzverhältnisse waren überraschend gut. So gestaltete sich eine ansprechende Partie mit guten Chancen auf beiden Seiten, wobei der Torhüter des Sportvereins erstklassige Paraden ablieferte und in der ersten Halbzeit sein Tor dicht halten konnte während der Sportverein durch zwei Tore in Führung und somit 2:0 in die Pause ging. In Halbzeit zwei drängten die Sportjournalisten und beim Sportverein kam es durch Auswechslungen und Verletzungen zu einer Störung des Spielflusses. Dies brachte zwar einige Tore, leider aber großteils auf der Gegenseite. So endete die Partie letztendlich 3:6 für die Sportjournalisten. Erwähnenswert ist, dass neben Peter Elstner, der als Schiedsrichter fungierte auch der bekannte Moderator Boris Kastner - Jirka anwesend war. Er hütete das Tor der Sportjournalisten. Weitere Fotos
Bericht: Adolf Hainzl jun., Fotos: Gerhard Stopfer

Erstkommunion in Großmeiseldorf

Die Erstkommunionfeier der Pfarre Großmeiseldorf fand am Muttertagssonntag, den 11. Mai 2014 statt. Altdechant, Pfarrer Norbert Pecha holte die Erstkommunionkinder, Raphael Vogelsinger, Ben Mehofer, Hannes Stockinger, Niko Haumer und Nicole Waltner mit ihren Paten vor dem Kircheneingang ab. Der Musikverein verschönerte mit einigen Melodien das Fest. Die Festmesse war ganz im Zeichen des Regenbogens als Symbol zu Gott ausgerichtet. Die Vorbereitung der Kinder zur Erstkommunion übernahmen die Tischmütter Doris Mehofer, Kerstin Vogelsinger und Ingrid Waltner. Besondere Unterstützung erhielten sie von der Passtoralassistentin Maria Kraup Siegert, die auch die Texte für den Festgottesdienst vorbereitete und mit den Kindern einstudierte. Abschließend bedankte sich Pfarrer Norbert Pecha bei allen. Er segnete die Kinder einzeln, spendete allen den Schlußsegen und lud zur Agape in den Pfarrstadel.Auffallend, daß es keine Ministranten gab. Es währe angebracht, wenn die Erstkommunionkinder als Ministranten eintreten. Weitere Fotos
Bericht und Fotos: Adolf Hainzl sen.

Maibaumaufstellen

Am 1. Mai 2014 wurde von der Jugend Großmeiseldorf der Maibaum, mit einigen unvorhersehbaren Problemen, aufgestellt. Am Vorabend wurde der Maibaum nicht richtig bewacht und Unbekannte schnitten den Gipfel des Maibaumes ab. Außerdem wurde der Stamm angesägt. Nach einigen Überlegungen wurde durch kräftiger gedanklicher Mithilfe von Bürgermeister Johann Gartner und DEV Obmann Bernhard Angerbauer der Gipfel durch eine Ente ersetzt. Dadurch wird unserer Maibaum zu einem ganz spezieller Baum, nämlich der "Entenmaibaum". Sehr passend zu unseren schon weltweit berühmten Laufenten. Die Art des Maibaumes wurde von den Besuchern des Festes sehr gut angenommen! Neben dem "Entenmaibaum" wurde noch eine kleinere Version eines Maibaumes aufgestellt.
Jugendobmann Lukas Zimmermann konnte zu seiner Freude viele Gäste begrüßen! Unter anderem war auch Hr. Bürgermeister Johann Gartner, Hr. Vizebürgermeister Ing. Hermann Fischer, einige Gemeinderäte und Jugendorganisationen anwesend. So konnte der 1. Mai 2014 fröhlich mit Speis und Trank ausklingen. Weitere Fotos
Bericht und Fotos: Gerhard Stopfer

Frühjahrswanderung

Wanderer/Innen  waren begeistert ! Am 1. Mai,  bei angenehmen Wetterbedingungen, wurde die schon zur Tradition gewordene Wanderung für viele Teilnehmer ein echtes Erlebnis. Beim Kaufhaus Bauer begrüßte Ing. Fischer Hermann die Teilnehmer recht herzlich und kurz darauf gab es von unseren Anton  Greilinger  den obligaten Luftballon-Startschuss zur Erlebniswanderung rund um die heimische Tierwelt. Es konnten Enten mit ihrem Nachwuchs bewundert werden, Schafe in nächster Nähe beobachtet werden und beim Erwandern der Fluren ( wie in „Leimern, Hölle, Letten, Ravelsbacher Höhe und Gaindorfer Feld“)  Wildtiere aller Art bis hin zu Kleintieren, wie Salamander usw. gesehen werden. Eine Stärkung gab es bei der  Großmeiseldorfer „Hiata-Hütte“, welche von der Familie des Weinbauobmannes Roch Thomas  mit einer neuen Kalkanstrich versehen wurde. Dort wurden auch einige „Anekdoten und Geschichten“ von Früher erzählt. Weiter ging die Erlebniswanderung über den Hohlweg des Fuhrmanngraben zum Höhenweg und dann zur Familie Zeitlberger, wo über 40 Stiere „Aug in Aug“ erlebt werden konnten. Eine weitere Attraktion war der Besuch beim Jäger  Franz Panholzer, wo die BesucherInnen eine 12 Jahre alten lebendigen Fuchs  gegenüber standen – einfach niedlich die  Füchsin „Trixi“. Als Abschluss der Erlebniswanderung wurde das Anwesen Lussi besucht, wo unzählige Ferkel und Schweine im Alter von 2 Wochen bis zu einigen Jahren erlebt werden konnten. Zurück beim Dorfhaus wohnten wir  fröhlich und munter das Aufstellen des  „speziellen Großmeiseldorfer Bacherlebnismaibaumes“ der Großmeiseldorfer Jugend bei. Die Jugend hatte sich eine Super Idee, motiviert durch den DEV Obmann Angerbauer und Bürgermeister Gartner, einfallen lassen.
Es sei allen gedankt, ob TeilnehmerInnen, TierhalterInnen, Mädchen und Burschen und der  Jugend für dieses Erlebnis am 1. Mai!  Fotos Ing. Hermann Fischer,  Fotos Gerhard Stopfer
Bericht: Ing. Hermann Fischer, Fotos: Ing. Hermann Fischer und Gerhard Stopfer

Maitafelflechten DEV

Am 30. April 2014 wurden, Dorferneuerungsverein zusammen mit der Feuerwehr, die Maitafeln geflochten und anschließend aufgehängt. Der Obmann Bernhard Angerbauer, Obfraustellvertreter Andrea Kaufmann und Obmannstellvertreter Peter Führer sowie die Ehrenobmänner Herbert Panholzer und Gerhard Stopfer bekamen Maitafeln.
Bericht und Fotos: Gerhard Stopfer

Spiel gegen Horner Lehrer

Am Montag, dem 28. April 2014 wurde am Sportplatz die heurige Fußballsaison eröffnet. Gegner des Sportvereins Großmeiseldorf war das Team der Horner Lehrer. Nach einem Anfangsgeplänkel ging der Sportverein noch in der ersten Halbzeit mit 2:0 in Führung. Diese konnte in der zweiten Hälfte weiter ausgebaut werden, sodass das Match mit einem eindeutigen 4:0 endete. Angefeuert vom Stammpublikum, souverän gepfiffen von Gerhard Stopfer (startet er gar eine neue Karriere als Schiedsrichter?) und bei trockenem Wetter war es letztendlich eine klares Ergebnis.
Und falls jetzt noch jemand Interesse hat: Der Sportverein trainiert jeden Dienstag ab 18:00 Uhr am Sportplatz, auch Zuschauer sind willkommen.  Weitere Fotos
Bericht: Adolf Hainzl jun., Fotos: Gerhard Stopfer

Die Karwoche in der Pfarre Grossmeiseldorf

Mit der Segnung der Palmzweige in der Pfarrkirche, durch den Aushifspfarrer i. R.,  Fritz Zimmerl aus Hohenwarth begann die Karwoche. Am Gründonnerstag nach der Abendmahlfeier bekamen die Ratscherbuben und Mädchen ihre Ratschen. Mit denen zogen sie dann am Karfreitag und Karsamstag durch unseren Ort und verkündeten mit ihren Sprüchen die Gebetszeiten. Am  Karfreitag die Kreuzwegandacht, die Sterbestunde Jesu und zu den Zeremonien. Am Karsamstagnachmittag Anbetung beim hl. Grab und die Osternachtsfeier. Die vom Altdechant Norbert Pecha und Pfarrer Fritz Zimmerl gemeinsam zelebriert wurde. Vor dem Kircheneingag segneten sie das Osterfeuer und entzündeten die Osterkerze. Angeführt von den Priestern mit der brennenden Osterkerze ziehen die Gläubigen und Feuerwehrkameraden dann in einer feierlicher Prozession in die dunkle Kirche ein, da wurde die Osternacht mit Wortgottesdienst,Tauffeier und Eucharistie und anschließender Speisensegnung gefeiert. Am Ostersonntag verschönerte die Bläsergruppe des Musikvereins das Osterhochamt. Weiter Fotos
Bericht: Adolf Hainzl sen., Fotos: Adolf Hainzl sen. und Gerhard Stopfer

Frühlingseindrücke

Hier finden sie einige Frühlingseindrücke, fotografiert von Lucas, 13 Jahre alt, Enkel von Renate und Leo Maier, sehr geschätzte Wiener, die in unserem Großmeiseldorf ein Haus besitzen und sehr gerne in unser schönes Großmeiseldorf kommen. Wir bedanken uns herzlichst für die schönen Fotos!
Weitere Fotos

Bericht: Gerhard Stopfer

Diamantene Hochzeit Aloisia und Karl Schneider

Aloisia und Karl Schneider feierten am 18. April 2014 Diamantene Hochzeit. Bürgermeister Johann Gartner und Ortsvorsteher Josef Wenzl durften am 22. 04. 2014 bei einem Besuch sehr herzlich dazu gratulieren.
Bericht und Fotos: Josef Wenzl sen.

5. Gatsch Enten Lauf

Bereits zum fünften Mal fand am Samstag, dem 12. April der Gatsch-Enten Crosslauf am Sportplatz Großmeiseldorf – organisiert vom Sportverein unter der Mithilfe zahlreicher Freiwilliger, denen ein besonderer Dank gilt – statt.
Das Wetter machte heuer keinen Strich durch die Rechnung und so gingen knapp 270 Unentwegte an den Start, großteils über die Distanz von zwei Runden (8 km) sowie dreimal über den Hindernisparcours, der sich neben dem Sportplatz befand, 28 Abgehärtete bewältigten sogar die doppelte Distanz (vier Runden sowie fünf Mal die Hindernisse). Bei den Hindernissen handelte es sich neben dem jährlichen Highlight der zwei Gatschlöcher um die bewährten Reifen, dem Holzstapel, dem Kanalrohr und die Rampe. Neu waren heuer Erdäpfelkisten und Weinviertel-Haus. Dabei handelt es sich um ein Klettergerüst über drei Etagen, das eine Höhe von 8 Meter aufweist. Dieses lockte bereits im Vorfeld viele Neugierige auf den Sportplatz. Neu war heuer auch die Laufstrecke, die fast nur mehr durch die Wälder im Umfeld des Maistallberges führte. Dies bedeutete noch mehr Höhenmeter als bisher.
Die verdienten Sieger waren letztendlich: Lenka Laurencikova und Johannes König im Bewerb über 8 km. Bei der doppelten Distanz siegten Birgit Neuwirth sowie Robert Hürner. Dabei ist zu erwähnen, dass der Gewinner des großen Laufes so schnell war, dass er auch den Sieg im 8 km Bewerb errungen hätte. In der Gruppenwertung siegte die Wettkampfgruppe Hürm.
Auch zwei Teilnehmer aus Großmeiseldorf waren am Start: Roman Fischer (16 km) und Patrick Silberbauer (8 km).
Viele Teilnehmer waren verkleidet am Start, es gab ja auch eine eigene Kostümwertung. So wurden Enten, Bienen, Schlümpfe, Superman, Batman, Kiss, Primaballerinas und viele weitere gesichtet. Der Sieg ging an die Mario Bros.
Begrüßen konnte Josef Wenzl (jun.) Nationalratsabgeordnete Eva-Maria Himmelbauer, Landtagsabgeordneten Richard Hogl, Bürgermeister Johann Gartner, Vizebürgermeister Ing. Hermann Fischer sowie Ortsvorsteher Josef Wenzl (sen.). Diese unterstützten ihn auch bei Start und Siegerehrung. Auch Vertreter der regionalen Presse waren vor Ort.
Nicht nur dass er unzählige Stunden in Vorbereitung und Organisation steckte, lies es sich der jüngere Josef nicht nehmen,  nach Laufende selber noch die Strecke abzulaufen und dabei die letzten Läufer einzusammeln.
Den Ausklang bildete das schon traditionelle Lagerfeuer sowie erstmalig ein Feuerwerk. Gerüchten zufolge verließen die letzten Gäste den Sportplatz erst in den Morgenstunden, solange herrschte Barbetrieb im Zelt.
Somit kann man zum fünfjährigen Jubiläum folgendes Resümee ziehen: Der Gatsch-Enten Crosslauf erfreut sich größter Beliebtheit und ist nicht nur in der Region bekannt. Das zeigen Teilnehmer aus ganz Österreich und das positive Feedback von Zuschauern und Läufern.
Ergebnisse  Video  weiter Informationen  Fotos Adolf Hainzl jun.   Fotos Gerhard Stopfer
Bericht: Adolf Hainzl jun., Fotos: Adolf Hainzl jun. und Gerhard Stopfer



10. Frühlingslauf

Kühles Wetter, zwischendurch Regentropfen, aber trockene Verhältnisse und kein Wind während des Laufes, so präsentierte sich das Wetter zum 10. Großmeiseldorfer Frühlingslauf am 06. April 2014, dazu noch eine flache Strecke ohne besondere Steigungen: Alles was sich das Läuferherz begehrt, somit stand einem perfekten Jubiläumslauf, der somit dem Namen Frühlingslauf mehr als gerecht wurde nichts im Wege. Motivation genug für 200 Laufbegeisterte, die in Summe an den ausgeschriebenen Distanzen teilnahmen.
Beim Lauf über 5 km siegte die Favoritin. Anita Miedl (USC Ruppersthal/lauffrau.at) gewann mit einer Zeit von 21:41 min vor Susanne Tampermeier (Absdorf on the Run) und Veronika Adamcik (SV Lurs Maissau). Bei den Herren siegte hier Christoph Teubel (LC Mank) mit 17:45 min. Die Plätze zwei und drei belegten Ferdinand Kreiml (ASK Ortner Loosdorf) und Hermann Weixlbraun (LT Gmünd).
Im 10 km Bewerb purzelten regelrecht die Streckenrekorde: Katharina Tampermeier (Absdorf on the Run) verbesserte ihren Rekord vom Vorjahr erneut und siegte mit einer Zeit von 41:51 min. Es folgten Anita Auttrit und Manuela Siederer (SV Stetteldorf).
Regelrecht katapultiert wurde die Bestzeit über 10 km bei den Herren. Jürgen Hable (ULC Horn) benötigte 35:01 min, was 2 min unter dem bisherigen Streckenrekord liegt und auch für regionale Verhältnisse eine Spitzenzeit bedeutet. Auf die weiteren Stockerlplätze landeten Thomas Steininger (SKVg Pottenbrunn) und Robert Vala (TJ Znojmo).
Die Sieger bei den Kinderläufen, welche um den Sportplatz führten hießen bei den unter 8 jährigen (600 m) Sarah Doblinger (SC Neustift) und Lukas Mayer (VS Königsbrunn) sowie bei den unter 10 jährigen (900 m) Lea Weidemann (SC Neustift) und Lukas Müllner (LTÖAV Königstetten).
Podestplätze für Teilnehmer aus Großmeisdorf gab es in diversen Klassenwertungen:
Willi Panholzer (LC Buschenschank Panholzer) belegte in der Kathegorie M50 über 10 km Platz zwei. Im 5 km Bewerb kamen Nina Waltner (SV Großmeiseldorf) in der Kinderklasse auf Platz zwei, Karin Panholzer (LC Buschenschank Panholzer) belegte in der Jugendklasse Platz drei. Einen Platz am obersten Podest  konnte Lukas Waltner einheimsen, er siegte bei den Kinder männlich. Hier belegte Martin Kopp-Hogl bei den Schülern Platz drei (beide SV Großmeiseldorf).
Last but not least gab es auch bei den Kinderläufen Stockerlplätze: Hier waren Katharina Stockinger und Florian Grabler mit dem jeweils zweiten Platz in ihrer Klasse (U 12) unter den Top 3. Weiters war wohl auch so manche persönliche Bestzeit dabei.
Alleine beim Durchlesen der Sieger kann man erkennen, woher so manche Läufer die Anreise zu diesem Event in Kauf nehmen.
Startschuss und Siegerehrung wurde in bewährt souveräner Manier von Bürgermeister Johann Gartner, Vizebürgermeister
Ing. Hermann Fischer, Ortsvorsteher Josef Wenzl vorgenommen, sowie als Vertreterin der Raika Ziersdorf Gabi Ehrentraud.
Geschätzt wird ebenfalls die Atmosphäre im Start-/Zielbereich am Sportplatz Großmeiseldorf und die Verköstigung durch den Sportverein, genauso wie das altbewährte Moderatorenduo Josef Baumgartner/Herbert Panholzer zum Gelingen dieser Veranstaltung beitrug.
Dank gilt natürlich auch allen weiteren freiwilligen Helfern (Streckenposten: FF Großmeiseldorf).
Ergebnislisten  Fotos Szene1  Fotos Adolf Hainzl jun.,  Fotos Gerhard Stopfer,  Fotos Siegerehrung  Lurs Maissau  HD Sports   Absdorf  Neustift Felde  Eggendorf Wagram
Bericht: Adolf Hainzl jun., Fotos: Adolf Hainzl jun. und Gerhard Stopfer


Säuberungstag

34 fleißige  Helfer kamen am Samstag den 29.03.2014 zum Säuberungstag in Großmeiseldorf und sammelten 24 Müllsäcke, Sperrmüll und Reifen rund um den Ort zusammen. Zwischendurch wurde auch einmal Rast gemacht.  Anschließend gab es bei unserer sehr geschätzten Fr. Bauer einen kleinen Imbiss der  seitens der Gemeinde zur Verfügung gestellt wurde. Besonderen Dank will Hr. OV an Alle die kostenlos Ihre Fahrzeuge zu Verfügung gestellt haben, allen Vereinen und Institutionen  und natürlich den vielen Kinder und Allen vom Ort die mitgeholfen haben, auszusprechen. Es zeigt sich wieder dass sich Ortsgemeinschaft auszahlt. Hier leben wir, hier kaufen wir, hier möchten wir mit uns und das was uns gefällt, leben. Alle sind herzlich eingeladen unseren Ort zu besuchen, aber keinen Müll zu deponieren, wir sind nicht dazu da für andere Leuten Müll zu entsorgen.
Bericht und Fotos: Josef Wenzl sen.

195. Dekanatsmännermesse in Großmeiseldorf

Am Freitag, den 21. März 2014 fand in der Großmeiseldorfer Pfarrkirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit die 195. Männermesse des Dekanates Großweikersdorf statt. Den Gottesdienst zelebrierten die Priester Altdechant KR Norbert Pecha und Dechant Pater Dr. Edmund Tanzer. Dem Gottesdienst wohnten gezählte 98 Personen bei, darunter Dekanats.-und Vikariatsobmann Johann Schachenhuber sowie Diözesanobmann Helmut Wieser. An der Orgel begleitete Mag. Andrea Weidinger die Männer mit ihrem lautstarken Gesang. Den Gottesdienst verschönerte die Singgemeinschaft unter der Leitung von Susanne Zanitzer, mit dem Lied "Du großer Gott." Verdienten Männern überreichten Diözesanobmann Wieser und Vikariatsobmann Schachenhuber Ehrenzeichen, an Josef Wunderer und Christian Fischer das bronzene Ehrenzeichen, sowie an Altdechant KR Norbert Pecha und Adolf Hainzl, das Ehrenzeichen in Silber. Am Ende des Gottesdienstes wurde der "Engel des Herrn" gesungen. Danach bereitete die KMB Großmeiseldorf traditionell Aufstrichbrote, Wein und Mineralwasser in der Winterkapelle.
Am Bild v.links Christian Fischer, Vikariatsobmann Johann Schachenhuber, Diözesanobmann Helmut Wieser, Altdechant KR Norbert Pecha , Josef Wunderer, Adolf Hainzl und Dechant Pater Dr. Edmund Tanzer. Link zu KMB Wien  weitere Fotos
Bericht: Adolf Hainzl, Fotos: Gerhard Stopfer und Raimund Hainzl

Säuberung der Bachböschung und Grünflächen bei den Stauflächen

Am 15. März 2014 um 8 Uhr folgten drei Personen den Aufruf unseres Vizebürgermeisters und Entenvaters Ing. Hermann Fischer zur Säuberung der Bachböschung und Grünflächen bei den Stauflächen bei der "Hainzlbrücke" und beim Dorfhaus. Trotz eher geringer Teilnahme wurde fleißig gearbeitet und konnte nach ca. zwei Stunden Arbeitseinsatz beim Kaufhaus Bauer ein Frühstück, dass dankenswerterweise der Entenvater spendierte, eingenommen werden. Auch die Laufenten schauten interessiert bei den Arbeiten zu und konnten bei der gelockerten Erde auf Nahrungssuche gehen. Ein Entenpärchen ließ es sich nicht nehmen währenddessen für Nachwuchs zu sorgen. Weiter Fotos
Bericht und Fotos: Gerhard Stopfer

Faschingsfest

Am Faschingsdienstag, den 04. März 2014, fand im Dorfhaus ein von der Dorferneuerung veranstaltetes Faschingsfest mit einem Kindernachmittag statt wo auch Hr. Bürgermeister Johann Gartner, Vizebürgermeister Ing. Hermann Fischer, und zahlreiche Gemeinderäte  begrüßt werden konnten. Die Kinder wurden mit einem bunten Kinderprogramm unterhalten. Es waren einige Kinder und auch Erwachsene bei dieser Veranstaltung anwesend und es herrschte eine sehr gute Stimmung bei jung und alt. Es war eine gelungene Veranstaltung wo für Speis und Trank bestens gesorgt wurde. Unser Vizebürgermeister Ing. Hermann Fischer wurde bei einer Faschingsveranstaltung zum 1. Präsidenten der österreichischen Laufenten ernannt. Wir gratulieren herzlich dazu. Weitere Fotos
Bericht: Gerhard Stopfer, Fotos: Roman Kanzian und Gerhard Stopfer

Schifahrt nach Stuhleck

Am 01.März 2014 fand eine Tagesschifahrt nach Stuhleck statt. Veranstaltet wurde der Schiausflug von der Jugend Großmeiseldorf. Bestens organisiert von Bernhard Litsch fuhren die Jugend und einige Junggebliebene nach Stuhleck wo die Pisten, trotzt warmen Wetters, gut präpariert waren. Es herrschte gute Stimmung und so mancher Einkehrschwung wurde vorgenommen. Weitere Fotos
Bericht: Gerhard Stopfer, Fotos: Adolf Hainzl jun., Bernhard Litsch und Gerhard Stopfer

Vertical Up in Kitzbühel




Anlässlich seines Geburtstages, bekam der sportbegeisterte Josef Wenzl, Organisator des bekannten Gatsch-Enten Crosslauf (www.gatsch-enten.at), von seiner Partnerin und Freunden einen Startplatz für den Vertical Up 2014 (www.verticalup.at) in Kitzbühel geschenkt. Bei diesem Lauf handelt es sich um einen Berglauf der speziellen Art. Die berühmt, berüchtigte Hahnenkammabfahrt musste bezwungen werden. Nur in umgekehrter Richtung!!!!! Vom Zieleinlauf im Tal zum Starthaus in 1650m Seehöhe.  Die Länge des Laufes betrug nur 3312m, doch der Höhenunterschied von 860m und die Steilheit (min.2% - max. 85% ( Mausefalle)) machen diesen Lauf extravagant. Nach monatelangen Vorbereitungen, mit vielen Höhenmetern und Kilometern im Plan, fuhren Josef, seine Freundin Evi, Eltern und Freunde am 21.02.2014 nach Kitzbühel. Es wurde die Strecke, soweit es ging, besichtigt.

Am Lauftag selber herrschten nicht gerade die optimalsten Bedingungen für den Lauf, der um 18:30 startete. Es war grau in grau, es regnete und war viel zu warm. Dadurch war auch der Untergrund der Strecke, der aus Schnee und Eis besteht, sehr weich und sulzig. Nach mentaler Vorbereitung mit einem Spaziergang durch Kitzbühel, wurde um 14:00 Uhr die Startnummer 121, inklusive gut gefüllten Starterpaket, abgeholt. Um 18:00 Uhr trafen sich 664 Läufer und Tourenskigeher im Startgelände ein, wo nach einer Läuferbesprechung, um 18:30 Uhr der Startschuss für die 664 Starter durch einen Böllerschuss fiel. Josefs Puls begann zu rasen. Es ging vom Start weg, steil nach oben. Durch den sulzigen, weichen Schnee hatten jene Läufer, die mit Laufschuhen und Snowline Spikes unterwegs waren, etliche Schwierigkeiten, jene mit Tourenski weniger. Es ging den Zielsprung hinauf, vorbei an der "Seidlalm", wo es Tee gab, weiter bis zur Mausefalle. Und dann steht man vor dieser. Schon mit den Kräften ziemlich am Ende, sehen die Läufer nach oben und denken sich nur mehr, "Ach du dickes Ei, ist das steil". Mit 85%  Steigung ist die "Mausefalle" der steilste Teil der Strecke. Fast senkrecht geht es dem Endspurt entgegen. Das Ziel war das Starthaus der Abfahrt. Alle Kräfte werden nochmals mobilisiert, Gedanken werden ausgeblendet und das Publikum feuert die Läufer an. Das Ziel ist nicht mehr weit. Nach 01:03:37 Stunden erreichte Josef als erschöpft, aber froh, das Ziel. Der Schnellste benötigte gerade einmal 34min und die schnellste Dame 39min. Josef belewgte den 209. Platz. Purer Wahnsinn! Auf Grund einer Gondelpanne konnten sich nicht alle Zuseher in Zieleinlauf am Berg einfinden. Nach kurzem Dresswechsel ging es dann ab ins Tal, wo noch bis in die Morgenstunden gefeiert wurde. Vetical Up 2015? – Auf jeden Fall eine Herausforderung der anderen Art für Sportbegeisterte und auch für Zuseher ein Erlebnis. Kitzbühel ist auf jeden Fall eine Reise wert.
Bericht und Fotos: Eveline Kneissl

Hinterstoder 2014

Zum 14. Mal wurde vom 06. bis 09. Februar 2014 zum Schifahren nach Hinterstoder gefahren. Wie jedes Jahr war das verlängerte Wochenende wieder von Josef Mold bestens organisiert und es nahmen 44 Schibegeisterte das Angebot an. Das Quartier war wieder im Hotel Sperlhof in Windischgarsten und da das Hotel so ausgebucht war mussten sechs Personen in die Pension Sophie, ca. 150 Meter vom Hotel gelegen, ausweichen. Die Annehmlichkeiten des Hotels konnten trotzdem genossen werden. Unser Organisator Mold Josef, genannt Didi, beschenkte uns mit T-Shirts mit dem Aufdruck unseres Hotels Sperlhof wo wir jetzt schon 14 Jahre bei unserem Winterurlaub übernachten und kulinarische verwöhnt werden. Danke Didi! Als Sponsorin der T-Shirts fungierte die Chefin des Hotels! Wir bedanken uns sehr herzlich dafür!  Das Wetter war heuer drei Tage schön. Am Sonntag war starker Schneefall. Da wurde der Einkehrschwung etwas länger. Die Temperatur war heuer eher in den Plusgraden zu finden. Da allen der Schiausflug wieder sehr gut gefallen hat wurde für nächstes Jahr wieder ein Termin vereinbart. Fotos Gerhard Stopfer, Roman Tag 1,  Roman Tag 2, Roman Tag 3, Roman Tag 4
Bericht und Fotos: Gerhard Stopfer und Roman Kanzian


Gesunde Gemeinde Vortrag Thema "Gesund in der Genussregion"

Ca.  40 Personen wohnten den Ausführungen von Dr. Peter Belsky  über den Zusammenhang von Wasserkonsum im Allgemeinen und auch im Speziellen für unsere  Gesundheit bei. Ein spezielles Thema war der Säure-/Basenhaushalt unseres Körpers aus medizinischer Sicht.  In diesem Zusammenhang ging Dr. Belsky in unseren "Breiten"  typischen Zivilisationskrankheiten ein. Es wurde auch aufgezeigt, welche Stellenwert ein natürlicher Wasserkonsum hier haben kann. Im Besonderen zeigte er auf, welche unglaublichen Chancen ionisiertes, hexagonales Wasser auf unsere Gesundheit haben kann. Seine Frau Marzia, ausgebildete Kinesiologin und Ernährungsberaterin begleitete den Vortrag und es konnten Getränke und mitgebrachtes Wasser auf deren Säuregehalt etc. getestet werden.  Bei diesem Vortrag konnte auch ionisiertes Wasser verkostet werden. Dieses, für manche Personen, gänzlich neuen Erkenntnisse  wurden noch tagelang sehr intensiv diskutiert. Weitere Fotos
Bericht: Ing. Hermann Fischer, Fotos: Gerhard Stopfer und Ing. Hermann Fischer

Schiurlaub in Kitzbühel

Vom 18. Jänner 2014 bis 25. Jänner 2014 fuhren einige GroßmeiseldorferInnen mit Freunden nach Kitzbühel Schifahren. Es war ein traumhafter Urlaub mit einigen Schnee am Berg oben, Sonne aber auch Nebel und Schneefall. Leider hielt sich der Schnee im Tal in Grenzen. An allen Tagen wurde sehr viel Schi gefahren. Auch heuer wurde nicht nur im Kitzbühler Schigebiet gefahren sondern auch im Brixental, dass ein sehr schönes und großes Schigebiet ist. Am Freitag wurde von einigen der Slalom angeschaut. Am Samstag, bei der Abfahrt, lösten Anton Zeitlberger und Elisabeth Wunderer die VIP - Karten, die Anton zu seinem 40. Geburtstag geschenkt bekommen hatte, ein. Es war ein tolles Erlebnis für beide. Fotos von Gerhard Stopfer, Adolf Hainzl jun. und Karl Wieland.
Bericht: Gerhard Stopfer

Schiurlaub in Schladming

Vom 5. Jänner 2014 bis 11. Jänner 2014 verbrachten einige Großmeiseldorfer und Großmeiseldorfer Freunde, bestens organisiert von Rainer Walzer, bei schönstem Wetter und herrlichen Schnee einen Schiurlaub in Schladming. Es herrschten super Pistenverhältnis. Dadurch konnte der Tag mit viel Schifahren ausgenutzt werden. Es waren eher warme Temperaturen bis zu teilweise plus 13 Grad. Am späten Nachmittag und Abends war beste Hüttenstimmung angesagt. Einige Prominente wie Klaus Kröll und Hans Knaus wurden gesichtet und ließen sich bereitwillig fotografieren. Weitere Fotos  weitere Fotos
Bericht und Fotos: Gerhard Stopfer und Alois Landgesell

90. Geburtstag Josef Zimmermann

Am 12. Jänner 2014 feierte Herr Josef Zimmermann seinen 90. Geburtstag. Anläßlich des 90. Wiegenfestes besuchten Herrn Zimmermann eine Delegation des Österreichischen Kameradschaftsbundes Ortsverband Großmeiseldorf und Katholische Männerbewegung im Pflegeheim Hollabrunn und gratulierten auf das Herzlichste. Ehrenobmann Herr Josef Zimmermann war lange Jahre Obmann des ÖKB Ortsverband Großmeiseldorf. Weiters war er Jahrzehnte lange Leiter das Kirchenchors in Großmeiseldorf. Die Delegationen bedankten sich für seine Tätigkeiten und überreichten einige Geschenke.
Bericht: Gerhard Stopfer, Foto: Fridoline Frey

Dreikönigspilze

Diese Schwammerl fand Adolf Hainzl sen. am 6.1.2014, zu einer ungewöhnlichen, warmen Winterszeit an verschiedenen Standorten, auf morschen Eichenstöcken. Sie sehen von oben wie eine Plizrose aus. 
Bericht und Fotos: Adolf Hainzl sen.

Sternsinger

Am Ende der Sonntagsmesse, den 5.1.2014 segnete der Herr Pfarrer Altdechant Pecha, die SternsingerInnen. Als hl. Könige besuchten sie danach mit ihren Begleitern alle Häuser in Großmeiseldorf. Dort trugen sie ihre Sprüche dar und sammelten Spenden für die 3. Welt. Jede Spende an die SternsingerInnen ist ein Baustein für eine bessere Welt!   DANKE!!!
Am Bild links befinden sich: v.l.Hannes Stockinger, Marcel Sigl, Anna Fischer, Katharina Stokinger, Altdechant Pecha, Denise Sigl, Magdalena Fischer, Lena Mantler, Gabriel Roch, sowie die Begleiter Gottfried und Christian Fischer.
Bericht und Fotos: Adolf Hainzl sen.

 

Dorftratsch 2012 Dorftratsch 2013
Dorftratsch 2011 Dorftratsch 2010 (Jänner bis Juni)
Dorftratsch 2010 ab Juni Dorftratsch 2009 (Mitte April bis Dezember)
Dorftratsch 2009 (Jänner bis Mitte April) Dorftratsch 2008 (Juli bis Dezember)
Dorftratsch 2008 (April bis Juli) Dorftratsch 2008 (Jänner bis Anfang April)
Dorftratsch 2007 (Juni bis Dezember) Dorftratsch 2007 (April bis Anfang Juni)
Dorftratsch 2007 (Jänner bis Anfang April) Dorftratsch aus dem Jahr 2006
Dorftratsch aus dem Jahr 2005 Dorftratsch aus dem Jahr 2004
Dorftratsch aus dem Jahr 2003 Dorftratsch aus dem Jahr 2002
Dorftratsch aus dem Jahr 2001 Dorftratsch aus dem Jahr 2000

 

Geburten

Nachwuchs ist eingetroffen bei Familie Leitner! Am 28.11.2014 um 4:46 wurde Maximilian Leitner in Tulln geboren. Maximilian war bei der Geburt 53cm groß und 3420 Gramm schwer. Wir gratulieren auf das Herzlichste den glücklichen Eltern und Verwandten!

Nachwuchs ist eingetroffen bei Familie Frank! Am 16.10.2014 um 17:04 Uhr wurde Ylvie Frank in Korneuburg geboren. Ylvie war bei der Geburt 49 cm groß und 3440 Gramm schwer. Wir gratulieren auf das Herzlichste den glücklichen Eltern und Verwandten! Zur Babygalerie

Wieder ist Nachwuchs eingetroffen! Die Eltern Tanja und Bernhard Brechelmacher sowie die stolzen Großeltern und alle Verwandten konnten sich am 04.08.2014 um 12:42 Uhr über die Geburt ihres Sohnes Paul freuen! Paul war bei der Geburt 48 cm groß und 2880 Gramm schwer. Wir gratulieren auf das Herzlichste den glücklichen Eltern und Verwandten!  Zur Babygalerie

Nachwuchs ist eingetroffen bei Christina und Jürgen Walzer! Wenn ein Stern vom Himmel fällt erblickt ein Kind das Licht der Welt! Am 18.05.2014 um 05:11 Uhr wurde Jannik in KH Hollabrunn geboren. Jannik war bei der Geburt 52 cm groß und 3860 Gramm schwer. Wir gratulieren auf das Herzlichste den glücklichen Eltern und Verwandten! Zur Babygalerie

Nachwuchs ist eingetroffen bei Angelika und Jürgen Zanitzer! Am 28.02.2014 um 03:43 Uhr wurde Raphael in KH Hollabrunn geboren. Raphael war bei der Geburt 51 cm groß und 3200 Gramm schwer. Wir gratulieren auf das Herzlichste den glücklichen Eltern und Verwandten! Zur Babygalerie

Nachwuchs ist eingetroffen bei Claudia Fehringer und Gabriel Teufelhart! Am 11.01.2014 um 05:23 Uhr wurde Simon in KH Tulln geboren. Simon war bei der Geburt 39 cm groß und 1444 Gramm schwer. Wir gratulieren auf das Herzlichste den glücklichen Eltern und Verwandten!

Todesfälle

Herr Alfred Pajones sen. verstarb am 31. Dezember 2014 im 93. Lebensjahr. Das Begräbnis findet am 9. Jänner 2015  um 14 Uhr in Maissau statt.

Herr Anton Engelmaier verstarb am 22. Oktober 2014 im 90. Lebensjahr. Das Begräbnis findet am 31. Oktober 2014 um 14 Uhr statt.

Herr Karl Lussy verstarb am 24. August 2014 im 80. Lebensjahr. Das Begräbnis findet am 06. September 2014 um 14 Uhr statt.

Frau Anna Kanzian verstarb am 28. April 2014 im 80. Lebensjahr. Das Begräbnis findet am 3. Mai 2014 um 14 Uhr statt.

Herr Walter Kopp-Hogl verstarb am 18. März 2014 im 81. Lebensjahr. Das Begräbnis findet am 24. März 2014 um 14 Uhr statt.

Herr Anton Kanzian verstarb am 14. Jänner 2014 im 78. Lebensjahr. Das Begräbnis findet am 18. Jänner 2014 um 10 Uhr statt.

Herr Adolf Fehringer verstarb am 2. Jänner 2014 im 77. Lebensjahr. Das Begräbnis findet am 11. Jänner 2014 um 10 Uhr statt.