Aktuelles aus Großmeiseldorf

Geburten Todesfälle Zur Homepage

Turnier der Ortsmannschaften in Heldenberg

Bei den alljährlichen Pfingstfesttagen des SV Heldenberg nahm der SV Großmeiseldorf am Samstag, 22.5. am Turnier der Ortsmannschaften teil. U.a. auf Grund von Verschiebungen im Meisterschaftsbetrieb mussten 3 der 6 vorgesehenen Teilnehmer leider absagen. Neben Großmeiseldorf spielten die Mannschaften von Rohrbach und der Hausherren Glaubendorf um den Turniersieg, jeder absolvierte gegen jeden 2 Spiele zu je 20 Minuten am Halbfeld. Nach 6 Spielen stand Großmeiseldorf als ungeschlagener Turniersieger (3 Siege, ein Unentschieden) fest. Der SV Großmeiseldorf (verstärkt mit 2 Legionären aus Radlbrunn) spielte mit Thomas Mold, Bernhard Litsch, Stefan Kanzian, Nico Wallner, Lukas Zimmermann (stehend) sowie Kevin Heichinger, Adi Hainzl, Karl Burkhart und David Zimmermann.

Erstkommunion

Am 2. Mai 2010 wurde in Großmeiseldorf für  4 Erstkommunikanten/innen  - Julia Hainzl, Philip Matuschek, Daniel Stopfer und Marco Walzer  - die Erstkommunion gefeiert: Altdechant Kons. Rat Norbert Pecha und Frau Pastoralassistentin Helma Wachter sowie der Chor der Volksschule Ziersdorf waren in der Großmeiseldorfer Pfarrkirche die "Hauptakteure" - natürlich mit den 4 Erstkommunikanten und deren Eltern und Verwandten. Im fast vollen Kirchenschiff war es ein wahrlich feierliches Erlebnis.
Vor der Kirche umrahmte der Musikverein von Großmeiseldorf die Feier. Nach der Festmesse gab es wiederum ein Ständchen des Musikvereines und eine Agape in der ehemaligen Winterkapelle, bei der alle Messebesucher eingeladen waren.

Fußballturnier der Ortsmannschaften

Der Sportverein Großmeiseldorf veranstaltete am 13. Mai ein Hobbyturnier für Ortsmannschaften, zu dem 7 Teams antraten, darunter Niederschleinz, Bierbaum, Radlbrunn sowie 2 Großmeiseldorfer Mannschaften (Senioren und Jugend). Die Mannschaft aus Bierbaum konnte ihren Sieg vom Vorjahr wiederholen. Für die Großmeiseldorfer Mannschaften reichte es nicht für die vorderen Plätze: Im Spiel um Platz 5 gab es das direkte Duell Senioren gegen Jugend (im Bild links), die mit David Zimmermann (13) und Bernhard Litsch (14) die jüngsten Spieler stellten. Das Generationenduell endete mit 4:3 für die Jugend.

Strohpuppen kündigen das Körndlfest an

In Großmeiseldorf wurden am Samstag, 8. Mai, wieder Strohpuppen aufgestellt, die in liebevoller Arbeit von Freiwilligen gemeinsam gebastelt wurden. Sie helfen bei der Vorankündigung für das diesjährige Körndlfest am 5. und 6. Juni in Ziersdorf. Der Ortsvorsteher bedankt sich bei allen Freiwilligen und bittet auch die Bevölkerung um Mithilfe beim Körndlfest. Alle freiwilligen Helfer mögen sich am 1. Juni um 17.30 Uhr beim Dorfhaus einfinden.

Frühjahrswanderung - Maibaum Aufstellen

Auch heuer gab es am 1. Mai wiederum eine Frühjahrswanderung in Großmeiseldorf. Der eingebürgerte Ablauf wurde auch heuer präzise eingehalten: Treffpunkt Kaufhaus Bauer - Begrüßung durch OV Wenzl - Übernahme der Führung der Wandergruppe durch GGR Ing. Hermann Fischer - Startschuss durch Anton Greilinger.  Heuer waren etwa 45 Wanderer dabeei, die Strecke führte über den Jägersteig , weiter auf den Maisthalberg,, dann rechts in das Obermaisthal über die "Grenze" nach Ebersbrunn, durch den Hohlweg hinunter ins "Bria" unjd über die Strecke des Frühlingslaufes zurück nach Großmeiseldorf, wo noch ein Abstecher zu den Zwergziegen der Fam. Angerbauer gemacht wurde. Zwischendurch gab es auch 2x eine kurze Rast, bei denen sich die Wanderer mit kostenlosen Getränken laben konnten. Bei 2 Schätzfragen gab es Warengutscheine vom Kaufhaus Bauer zu gewinnen.
Die Jugend hatte beim Dorfhaus bereits den Maibaum vorbereitet, der am späteren Nachmittag aufgestellt worden ist. Neben den Wanderern waren weitere zahlreiche Gäste gekommen (u.a. auch Bgm. Gartner), sodass der Nachmittag für die Jugend ein voller Erfolg wurde. Weitere Fotos finden Sie hier!

6. Großmeiseldorfer Frühlingslauf

Der 6. Großmeiseldorfer Frühlingslauf fand am Sonntag, 25.4.2010 bei prächtigem Laufwetter statt. Es war dies die 2. Veranstaltung des Schmidataler Laufcups 2010, der heuer aus 7 Läufen besteht. Beim Hauptlauf über 10 km und dem Volkslauf über 5 km starteten insgesamt 145 Läufer und Läuferinnen, beim  Kinderlauf über ca. 1 km waren mit 28 TeilnehmerInnen etwas weniger als im Vorjahr am Start. Die Strecke führte wie im Vorjahr vom Dorfhaus über die Bachstraße bis zum Ortsende, weiter vorbei am Sportplatz im "Bria" zum Wendepunkt nahe Ebersbrunn, zurück über die Florianigasse - Dorfstraße - Bachstraße zum Ziel beim Dorfhaus. Sie war beim Volkslauf 1x, beim Hauptlauf 2x zu absolvieren. Heuer kam erstmals eine Chipzeitnahmung zum Einsatz, wodurch die ergebnislisten ungleich schneller als bei der bisherigen Handstoppung zur Verfügung standen. Die Siegerehrung wurde von Bgm. Gartner, unterstützt von Gabriele Ehrentraut (Raika) und Maria chindele, der Betreuerin der "Gesunden Gemeinde", durchgeführt. Die Ergebnisse der Läufe werden auf der Homepage des Schmidataler Laufcups veröffentlicht. Alle Bilder sehen Sie hier !

Jahreshauptversammlung des DEV

Die Jahreshauptversammlung des Dorferneuerungsvereines Großmeiseldorf fand am 14.4.2010 im Florianihof Walzer statt. Obmann Gerhard Stopfer begrüßte alle anwesenden GroßmeiseldorferInnen, besonders begrüßte er Hr. Bürgermeister Johann Gartner, Ortsvorsteher Josef Wenzl, den geschäftsführenden Gemeinderat Hermann Fischer, die Gemeinderäte Susanne Zanitzer und Roman Fischer, die DEV-Betreuerin DI Margit Fiby sowie Ehrenobmann Herbert Panholzer.  Einen detaillierten Bericht über die Jahreshauptversammlung finden Sie auf der Seite des Dorferneuerungsvereines.

SV Großmeiseldorf im Wiener Horrstadion

Schon Ende 2009 wurde der Sportverein Großmeiseldorf eingeladen, anlässlich des 70. Geburtstages von Peter Elstner im Wiener Horr-Stadion gegen die Mannschaft der Österr. Sportjournalisten zu spielen, was natürlich sofort angenommen wurde - schließlich hat man diese Chance wohl nur ein Mal. So machten sich am 17.4.2010 über 50 Personen auf dem Weg in die Heimstätte der Wiener Austria. Selbst der Jubilar selber wusste nichts von diesem Spiel, seine Freunde konnten ihn unter diversen Ausreden ins Stadion lotsen und bis zur letzten Minute diese Überraschung geheim halten. Auch von Seite der Gegner waren zahlreiche Spieler anwesend, sie konnten sogar zwei Mannschaften stellen. Am Platz entwickelte sich ein spannendes Duell, der Sportverein Großmeiseldorf geriet leider in einen 0:2 Rückstand und konnte diesen, unterstützt von zahlreichen Fans, die sich auf allen Tribünen des Stadions verteilten, leider nicht mehr aufholen. Das Spiel endete 3:2 für die Sportjournalisten mit Peter Elstner, der mit voller Leidenschaft bei der Sache war. Wie aus der Bundesliga bekannt, werden im Horr-Stadion auch Abseits-Tore anerkannt (das 2:3 gegen uns). Nach dem Spiel wurden wir zum Mittagbuffet, das im Viola-Pub (Lokal in der Osttribüne des Horrstadions) stattfand, eingeladen. Dabei wurde auch ein Video mit Schmankerln aus dem Journalistenleben des Peter Elstner vorgeführt. Nachdem wir hier den Nachmittag gemütlich ausklingen ließen ging es wieder mit dem Bus nach Hause, wo jeder von diesem unvergesslichen Tag schwärmte. 
Fotos: http://www.szene1.at/user/IDa13/album/3060990  Hier befinden sich auch Bilder vom Betriebsausflug des Florianihof Walzer am 29.03.2010, welcher nach Stix bei Maria Dreieichen – Kasladen, Roggenreith - Whisky-Brennerei und Krems – Sandgrube 13 führte.

Frühlingskonzert in der Pfarrkirche

Am Sonntag den 18.4.2010 lud der Pfarrgemeinderat zum Frühlingskonzert in die Pfarrkirche Großmeiseldorf . Die Zuhörer waren begeistert von den Darbietungen der Young Formation, der Jugendkapelle der Trachtenkapelle Ziersdorf, und sparten nicht mit stürmischem Applaus in der Pfarrkirche von Großmeiseldorf. Unter vielen Musikgenießern waren auch Kons. Rat Dechant Norbert Pecha, Bgm. Johann Gartner und zahlreiche Gemeinderäte und Ortsvorsteher der Gemeinde. Die Organisation der Veranstaltung lag in den Händen des Pfarrgemeinderates von Großmeiseldorf, der auch nach dem Konzert verantwortlich für das leibliche Wohl der Musiker und Gäste im Pfarrhof war. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt der Renovierung der Großmeiseldorfer Kirchenorgel zu Gute.

Ratscher

Lena Mantler, Anna Mehofer, Vanessa Kitzler, Angelika Panholzer, Cornelia, Eva-Maria, Magdalena und Anna sowie Andreas Fischer, Bernhard Litsch und David Zimmermann sind heuer die Ratschermädchen und -buben in Großmeiseldorf. Der jahrzehntelangen Tradition folgend ratschen sie bereits um 6 Uhr morgens - zu einer Zeit, wo an den übrigen 363 Tagen im Jahr die Kirchenglocken noch "ruhen". Dieser Einsatz wird von der Ortsbevölkerung mit dem Ratschergeld belohnt.
Auch die "Mittagspause" der Ratscher - die Zeit nach dem 11 Uhr-Ratschen und dem nächsten Einsatz um 12 Uhr läuft ab wie seit jeher: Am Mühlweg wird "Abpassen" gespielt. Und noch etwas wiederholt sich von Jahr zu Jahr: Die Einladung von Veronika Bauer zum Frühstück mit köstlichen Kipferln im Kaufhaus - die Ratscher bedanken sich herzlich.

Palmweihe

Palmsonntag, 28. März - der Tag der Palmweihe. Etwa 40 Kinder hatten sich vor der Sonntagsmesse auf dem Kirchenplatz mit ihren geschmückten Palmzweigen eingefunden. Pfarrer Norbert Pecha segnete die Zweige der christlichen Tradition folgend. Nachdem die Sonntagsmesse gefeiert war, strömten die Kinder aus zu Verwandten und Bekannten und verteilten die gesegneten Palmzweige.

Gatschenten-Crosslauf

Am 27.3.2010 fand der 1. Gatschenten-Crosslauf in Großmeiseldorf statt. Das Motto war "Wer sauber bleibt, verliert" - 2 "Schlammlöcher" waren vorbereitet, durch die die Teilnehmer durchrobben mussten. Somit war sichergestellt, dass keiner der mehr als 70 TeilnehmerInnen sauber ins Ziel kommen konnte. Der Hindernisparcours unmittelbar beim Start-Zielgelände am Sportplatz verlangte den Teilnehmern ebenso alles ab wie die ca. 4 km lange Laufstrecke durch das Gelände mit steilen Anstiegen und Bergab-Stücken. Die Strecke musste 2x absolviert werden. Gestartet wurde in Blöcken zu jeweils 10 Läufern, um die Starter auf dem Hindernisparcours und der Strecke zu verteilen und so Staus zu vermeiden. Nachteil dieser Startvariante ist allerdings, dass die Zuseher keinen Überblick hatten, wer nun das Rennen gewonnen hat. Eine besondere Leistung brachte der aus Deutschland angereiste Kai, er lief die Strecke 4x. Auch 3 Großmeiseldorfer waren am Start - Herbert Panholzer, Patrick Silberbauer und Lukas Zimmermann. Ein ORF-Team mit Hermes von "Willkommen Österreich mit Stermann&Grissemann" (nächste Sendung Do., 1.4., 22.500 Uhr in ORF 1) drehte bei diesem außergewöhnlichen Event. Bilder vom Gatschentenlauf finden Sie hier!

Säuberungstag

Am 20. 3. 2010 wurde vom Ortsvorsteher wieder zum alljährlichen Säuberungstag eingeladen. Zahlreiche Freiwillige - darunter sehr viele Kinder - nahmen daran teil und sammelten 50 Säcke Müll und diverse PKW- bzw. LKW-Reifen. Im Anschluss gab es einen kleinen Imbiss im Florianihof Walzer. Ortsvorsteher Wenzl möchte sich bei allen Beteiligten auf diesem Weg sehr herzlich für die Mithilfe bedanken.

Neue Wahlzelle

Bürgermeister Johann Gartner und Ortsvorsteher Josef Wenzl besichtigten die von Großmeiseldorfer Bürger/Innen gespendete, neu angefertigte Wahlzelle in der Gemeindekanzlei und waren höchst zufrieden mit dem Werk. Ein herzeigbares schönes handwerklich angefertigtes Produkt, welches den altertümlichen Sichtschutz der vergangenen Jahrzehnte ersetzt.
Bei der Landwirtschaftskammerwahl am 28.2. war die Wahlzelle erstmals im Einsatz.  Die nächste Bewährungsprobe ist bei der Gemeinderatswahl am 14. März. Danke allen die zur neuen Wahlzelle einen Beitrag geleistet haben !

Schiwochenende nach Hinterstoder

Zum zehnten Mal wurde vom 19. bis 21. Februar zum  Schiausflug nach Hinterstoder, wieder sehr gut von Josef Mold organisiert, gefahren. Zum Jubiläum gab es ein Gewinnspiel. Die Frage lautete: Wie viele verschiedene Teilnehmer in den zehn Jahren am Schiausflug teilnahmen. Zu gewinnen gab es zwei Gratis-Aufenthalte im Hotel Sperlhof in Windischgasten. Die richtige Antwort lautete 141 Teilnehmer. Alois Landgesell war am nächsten bei der richtigen Antwort und gewann einen Gratisaufenthalt, Rainer Walzer und Josef Wenzl jun. waren beide gleich und teilten sich einen Gratisaufenthalt. Wieder nahmen fast 50 Personen am Schiausflug teil. Am Freitag und Samstag war es eher bewölkt und teilweise windig, am Sonntag war schönster Sonnenschein. Der Sperlhof präsentierte sich auch wieder von seiner schönsten Seite und verwöhnte uns kulinarisch und mit sehr schönen Zimmern. Alle waren vom Schiausflug begeistert und für nächstes Jahr wurden schon die Zimmer im Sperlhof reserviert. Fotos finden Sie hier!

Faschingsausklang

Am Faschingsdienstag fand im Dorfhaus ein von der Dorferneuerung veranstaltetes Faschingsfest mit einem Kindernachmittag statt, zu dem DEV-Obmann Gerhard Stopfer Bürgermeister Johann Gartner, einige Gemeinderäte und bis in den Abend hinein sehr viele Gäste begrüßen konnte. Es war ein lustiger und ausgelassener Nachmittag und Abend für Jung und Alt. Doris Angerbauer und Sonja Vrabel unterhielten die Kinder mit einem bunten Kinderprogramm. Die Spiele wurden von den vielen Kindern sehr gut angenommen. Auch den "Junggebliebenen", unter anderem unser Hr. Bürgermeister Johann Gartner und der geschäftsführende Gemeinderat Ing. Hermann Fischer, machte es viel Spaß, am Sesselspiel teilzunehmen. Der DEV-Obmann bedankt sich bei allen fleißigen Mithelfern, insbesondere bei Fam. Angerbauer, die den Großteil der Arbeiten geleistet haben. Zahlreiche Fotos finden Sie hier....

Alles Walzer ...

...hieß es auch in der heurigen Ballsaison wieder für Gottfried Fischer und seine Tanzpartnerin Verena Schmiedl. Die beiden Tanzprofis durften unter der Regie der renommierten Wiener Tanzschule Elmayer bei den Eröffnungen des Wiener Philharmonikerballes am 21. Jänner 2010 im Goldenen Saal des Wiener Musikvereines und des Wiener Kaffeesiederballes am 5. Februar 2010 in der Wiener Hofburg als eines von ungefähr 100 Debütantenpaaren bei der Eröffnungschoreographie mittanzen. Am Kaffeesiederball waren sämtliche Säle der Hofburg geöffnet und auch die Winterreitschule der Spanischen Hofreitschule lud zum Tanzen ein. Anbei finden Sie einige Fotos der beiden bekannten Wiener Bälle.

Kitzbühel 16. 1. - 30. 1. 2010

Wie in den vergangen Jahren machten sich insgesamt 21 Personen aus Großmeiseldorf und Umgebung auch heuer wieder auf dem Weg, um Kitzbühel unter anderem am Rennwochenende zu verunsichern. Eine Vorhut von 4 Personen fand sich bereits eine Woche vor dem Rennen in der Wintersportmetropole ein und kundete bereits im Vorfeld die Lage aus. Die restlichen Personen reisten am Samstag in der Früh an und waren pünktlich zum Start der Hahnenkammabfahrt vor Ort. Zwar lief es sowohl bei diesem Rennen als auch im Slalom nicht so erfolgreich für die österreichischen Starter, aber zumindest ein Foto mit dem Slalomsieger Felix Neureuther konnte angefertigt werden. In der folgenden anstrengenden Woche wurden bei großteils schönem Schiwetter die Pisten von Kitzbühel, Kirchberg und Pass Thurn verunsichert, Schifahren, Snowboarden und auch Besichtigung des Kinderrennens unseres jüngsten Teilnehmers Florian Grabler standen am Programm, zusätzlich das Abendprogramm (oder einmal sogar der Nachmittag), über das der Mantel des Schweigens gehüllt wird. Trotzdem besteht die Hoffnung, dass wir auch nächstes Jahr wieder eine entspannende Woche dort verbringen. Fotos: http://www.szene1.at/user/IDa13/album/2983860

Nah und sicher - Unterstützung für Nahversorger

Die Aktion Nah und sicher soll ein Anstoß für viele sein auch beim "Nahversorger" einzukaufen und so die gewohnte Lebensqualität auch für die nicht so mobile Bevölkerung möglichst lange aufrecht zu erhalten. Der Slogan lautet: Fahr nicht Fort kauf im Ort !!! Machen auch Sie mit für Ihre Lebensqualität " Hier leben wir. Hier kaufen wir ". Es gab Einkaufsgutscheine beim Nahversorger zu gewinnen.
Der "Nah und Sicher - Fotograf" konnte einige Schnappschüsse im Kaufhaus Bauer machen - weitere Fotos finden Sie auf der Webseite des Kaufhauses Bauer.

Schaubrennen

Am Samstag, dem 16. Jänner veranstaltete der Dorferneuerungsverein Großmeiseldorf ein Schaubrennen. Bereits zum 7. Mal konnte man im Dorfhaus die Erzeugung von Edelbränden hautnah miterleben und die Schnäpse natürlich auch gleich verkosten. "Brennmeister" Christian Fischer veredelte bei mehreren Brennvorgängen Marillen zu köstlichem Edelbrand. Am späteren Nachmittag war das Schaubrennen auch recht gut besucht, unter anderen kamen Bgm. Gartner und OV Wenzl vorbei. Neben den Schnäpsen gab's auch Kinderpunsch und Glühwein, Gulaschsuppe und hausgemachte Krapfen.
Weitere Bilder vom Schaubrennen finden Sie hier!

Schnee - Arbeit und Vergnügen

Was für die einen Arbeit bedeutet, ist für andere reines Vergnügen: Früh am Morgen des 6. Jänner waren Frau Schellenberger (Bild ganz links) und OV Wenzl im Einsatz, um den Kirchenberg bzw. die Gemeindestraßen zu räumen. Am Nachmittag wurde der Schnee von Jung und Alt genutzt, um mit Schlitten und Bob den Maisthalberg hinunterzubrausen. Auch wenn der Schnee erst am letzten Ferientag gekommen ist - die Kinder freuten sich trotzdem und hoffen, dass die guten Bedingungen auf der Rodelbahn lange anhalten werden.

Sternsinger

Unter dem Motto "Hilfe unter gutem Stern" waren die Sternsinger am Samstag, dem 2. Jänner in Großmeiseldorf unterwegs, um Spenden für Entwicklungshilfeprojekte - 2010 wird von der Sternsingeraktion der Erzdiözese Wien u.a. ein Projekt in Indien unterstützt - zu sammeln. Zwei Gruppen von Ministranten unter der Führung von Christian Fischer bzw. Gottfried Fischer zogen von Haus zu Haus und baten um Spenden.
Danke allen Mitwirkenden und allen Spendern.
Die Sternsinger und ihre Begleiter im Jahr  2010 waren (von links nach rechts):  Gottfried Fischer, Magdalena Fischer,  Vanessa Kitzler, Anna Fischer, David Zimmermann, Christina Rafetseder, Bernhard  Litsch, Andreas Fischer, Angelika Panholzer und Christian Fischer.

 

Dorftratsch 2010 ab Juni Dorftratsch 2009 (Mitte April bis Dezember)
Dorftratsch 2009 (Jänner bis Mitte April) Dorftratsch 2008 (Juli bis Dezember)
Dorftratsch 2008 (April bis Juli) Dorftratsch 2008 (Jänner bis Anfang April)
Dorftratsch 2007 (Juni bis Dezember) Dorftratsch 2007 (April bis Anfang Juni)
Dorftratsch 2007 (Jänner bis Anfang April) Dorftratsch aus dem Jahr 2006
Dorftratsch aus dem Jahr 2005 Dorftratsch aus dem Jahr 2004
Dorftratsch aus dem Jahr 2003 Dorftratsch aus dem Jahr 2002
Dorftratsch aus dem Jahr 2001 Dorftratsch aus dem Jahr 2000

Geburten

 

Todesfälle

*
Franz Walzer ist am 21. Mai 2010  verstorben. Das Begräbnis findet am Mittwoch, 26. Mai 2010, um 14.00 Uhr in Großmeiseldorf statt.
Josefa Hallwax ist am 19. März 2010 im 58. Lebensjahr verstorben. Das Begräbnis fand am Samstag, 0 27März 2010, um!10/00 Uhr in Großmeiseldorf statt.
Thomas Leprich ist$am 5. Jänn%r 201|/span>0 im 76. Lebensjahr verrtorben. Das BegrÄbnis ` fand am Nreitag, 15. Zälner 2010, um 14.30 Uhr in Großmeiseldorf statt.
- 8p>&nbcp;

8/td>